Experten

In dieser Rubrik versammeln wir die Koryphäen der Branche und geben ihnen den Raum für Ihre Meinungen, Ansichten und Ideen, von denen wir alle profitieren können.

Technische Evolution - Kerze, Petroleumlampe, Glühbirne, Energiesparleuchte
Brumby-Kolumne

Manchmal muss Neues weh tun

Veränderungen sind - Lippenbekenntnissen zum Trotz - unbeliebt. Aber warum? Damit beschäftigt sich Prof.Dr. Lennart Brumby in dieser Ausgabe seiner Kolumne.Weiterlesen...

Ein weltbekannter Konzern wirbt mit einer quereinsteigenden Instandhalterin - ein gutes Zeichen oder eine Herabsetzung des Berufsbildes?
Brumby-Kolumne

Komm zur Instandhaltung und werde glücklich

Instandhaltung gilt als Berufsfeld mit beschränkter Anziehungskraft. Dennoch macht ein Weltkonzern Werbung damit - das macht unseren Kolumnisten nachdenklich.Weiterlesen...

Nicht nur gute Arbeit machen - sondern auch darüber reden (vor allem mit dem Kunden). Das ist auch in der Instandhaltung wichtiger, als man meinen möchte.
Brumby-Kolumne

Reden ist Silber - mit Kunden reden Gold

In der Instandhaltung ist die Kunden-Kommunikation genauso wichtig wie die technische Umsetzung des Auftrags. Warum, das erklärt Prof.Dr. Lennart Brumby..Weiterlesen...

In der Instandhaltung fließen Kenntnisse aus vielen Disziplinen ineinander.
Brumby-Kolumne

Instandhaltung ist vielfältig - und das ist gut so

Die Instandhaltung ist eine der wenigen Disziplinen, deren Ausläufer in fast jede andere hineinragen. Für unseren Kolumnisten ein grandioser Pluspunkt.Weiterlesen...

Automatisierung ist gut - ist aber wie im Garten unseres Kolumnisten nicht immer und überall opportun. Denn der Mensch als Bediener vor Ort ist in vielen Fällen auch in der Instandhaltung weiter wichtig.
Brumby-Kolumne

Die Rasenmäherkontemplation oder Ohne Menschen geht es nicht

Ohne menschliche Experten wird die Instandhaltung nicht auskommen. Wie unser Kolumnist darauf kam und was ein Stier damit zu tun hat lesen Sie hier.Weiterlesen...

Videos sind für den Konw-How-Transfer in der Instandhaltung eigentlich gut geeignet. Eigentlich - wären da nicht diverse Schwierigkeiten.
Brumby-Kolumne

Video killed the maintenance star

How-to-Videos sind eine tolle Sache - wenn man denn genau das findet, was man sucht. Diese Erfahrung hat auch unser Kolumnist Prof. Dr. Lennart Brumby gemacht.Weiterlesen...

Digitale Prozesse und Werkzeuge in der Instandhaltung existieren durchaus - nur werden sie noch in sehr geringem Maß eingesetzt, sagt unser Gastkommentator Dr. Andreas Dankl.
Gastkommentar

Stand der Digitalisierung bei Instandhaltungs-Prozessen

Wer in der Instandhaltung auf digitale Prozesse setzt, ist ein echter Vorreiter - und damit recht einsam. Warum? Das beleuchtet Dr. Andreas Dankl in seinem Text.Weiterlesen...

Werkzeugmaschinen und ihr Equipment müssen regelmäßig gewartet und bei Bedarf repariert werden. Der Service der OEMs, der dies oft übernimmt, steht aber durch Corona vor Herausforderungen.
Interview mit dem VDW

WZM-Service in der Pandemie: Kein krampfhafter Aktionismus

Corona erschwert Werkzeugmaschinen-Herstellern den Service für Wartung und Reparaturen. Wie sie das handeln, erklärt VDW-Experte Dr. Alexander Broos.Weiterlesen...

Der Service, also die Reaparatur und Instandhaltung von Werlzeugmaschinen und deren Zubehör wird wäherend der Corona-Pandemie massiv erschwert.
Interview mit Christoph Zoller

WZM-Service in der Pandemie: Klare Regeln schaffen

Corona erschwert der Werkzeugmaschinen-Branche Service für Wartung und Reparaturen. Wie sie das handelt, erklärt Christoph Zoller, CEO bei E. Zoller.Weiterlesen...

Der Service beim Kunden für Instandhaltung, Wartung und Reparatur wird der Werkzeugmaschinen-Branche durch die Corona-Pandemie erschwert.
Interview mit Trumpf

WZM-Service in der Pandemie: Der Außendienst hat es schwer

Corona erschwert Werkzeugmaschinen-Herstellern den Service. Wie das bei Trumpf gehandelt wird, erklärt Uwe Hetzer, Leiter Technischer Service.Weiterlesen...