VOITH Industrail Services

Die Papierfabrik Schoellershammer investierte für die Erhöhung der Produktionskapazität von 230 000 t auf über 500 000 t in eine Papiermaschine (PM6). - Bild: Veltec

| von Presseinformationen der Veltec Holding GmbH & Co. KG
Aktualisiert am: 21. Mär. 2019

Die erfahrenen Teams führten die Installation der Kabeltrassen, Verkabelung der Niederspannungsanlagen sowie der Feldbussysteme durch.

Auch Montage, Verkabelung und Anschluss von MSR-Feldgeräten, Installation von Instrumentenluftverteilern, Remote I/O sowie Elektro- und Motoranschlüsse der neuen Papiermaschine im neuen Gebäude zählten zum Leistungsumfang.

Dafür setzten 40 Mitarbeiter in rund 28 000 Arbeitsstunden alle Arbeitsschritte zur Inbetriebnahme der neuen Papiermaschine PM6 erfolgreich um. Insgesamt verbaute Veltec über 300 000 m Kabel, über 8 000 m Kabeltrassen und installierte rund 1 500 messtechnische und auslösende Einrichtungen.

Kabelverbauung

Veltec verbaute über 300 000 m Kabel und über 8 000 m Kabeltrassen. – Bild Veltec

Damit lässt sich die komplette Papiermaschine PM6 über elektrische Signale steuern und regeln. Sämtliche Signale überprüfte das Team der Automation in sogenannten Signaltests.

Dabei werden alle einzelnen Funktionen (Motoren, Pumpen, Stell- und Regelventile) und Messungen (Druck, Temperatur, Durchfluss) getestet.
Wichtige Fragen sind dabei: Ist jedes Kabel richtig angeschlossen? Werden alle Signale korrekt an das Prozessleitsystem PCS7 weitergeleitet? Stimmen alle Meldungen, Grenzwerte und Alarme?

Letztere sind für die Anlagenfahrer wichtig, denn wenn ein Grenzwert überschritten wird, kann es zu Folgestörungen an der Papiermaschine kommen, die zum Produktionsausfall führen können.

Auch das umfassende Projektmanagement und die Unterstützung bei der Inbetriebnahme waren Bestandteil des Auftrags.

“Wir haben bereits zahlreiche Automatisierungs- und EMSR-Montage-Projekte für Kunden unterschiedlicher Größen und verschiedenster Branchen umgesetzt.”
Waldemar Schombera, Sales Manager Automation und MES bei Veltec

Waldemar Schombera

Waldemar Schombera – Bild: Veltec

Da verschiedene Gewerke zeitgleich mit ihrer Arbeit starteten, mussten unterschiedliche Teams auf engem Raum sehr koordiniert zusammenarbeiten.

Waldemar Schombera, Sales Manager Automation und MES bei Veltec, beschreibt: “Wir haben bereits zahlreiche Automatisierungs- und EMSR-Montage-Projekte für Kunden unterschiedlicher Größen und verschiedenster Branchen umgesetzt. Innovative Lösungskonzepte und die kontinuierlich hohe Qualität unserer Dienstleistungen – dafür stehen wir.”
Für die Kunden besteht der Vorteil darin, die fachgerechte Elektro- und MSR-Montage aus einer Hand zu bekommen: Von der Planung über das Engineering bis zur Inbetriebnahme von Steuerungs- und Prozessleitsystemen. nh

 

Veltec: Produktivität und Verfügbarkeit von Industrieanlagen

Veltec ist ein führender europäischer Experte für technische Services in der Prozess- und Kraft­werks­industrie mit großer Erfahrung, fundiertem Know-how und einem umfassenden Leistungsspektrum. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit seinen Kunden sichert Veltec die kurz- und langfristige Produktivität und Verfügbarkeit von Industrieanlagen jeder Größe und Komplexität. Bis 2016 war Veltec unter dem Namen Voith Industrial Services Teil der Voith Gruppe. Nach einer mehrheitlichen Übernahme durch die Triton Beteiligungsgesellschaft agiert das Unternehmen heute eigenständig unter dem Namen Veltec innerhalb eines starken Konzernverbundes mit Leadec (Industrieservice für die Automobilindustrie).