Brain Corp entwickelt transformative Kerntechnologien für die Robotikindustrie. Im Bild das Bedienungsdisplays eines MinuteMan-Reinigungsroboters, der mit BrainOS läuft.

Brain Corp entwickelt transformative Kerntechnologien für die Robotikindustrie. Im Bild das Bedienungsdisplays eines MinuteMan-Reinigungsroboters, der mit BrainOS läuft. - Bild: Brain OS

| von Stefan Weinzierl

Brain Corp erzielte nach eigenen Angaben 2019 Jahr einen Ertragsanstieg von mehr als 300 Prozent, angekurbelt durch das gestiegene Interesse großer Einzelhändler, darunter Walmart, an BrainOS-betriebenen Bodenpflegemaschinen bzw. Reinigungsrobotern. Das Unternehmen verzeichnete ebenfalls einen 760-prozentigen Anstieg der weltweiten Implementierungen. Es stellt nun das intelligente Backend-System für eine der weltweit größten Flotten dieser Art zur Verfügung – rund 10.000 eingesetzte oder aktivierte Roboter.

"Eine wachsende Zahl von Einzelhändlern setzt auf mobile Roboter der nächsten Generation, um die Produktivität und das Kundenerlebnis in ihren Geschäften zu verbessern", sagt Scott Carter, Chief Operating Officer bei Brain Corp. "Das vergangene Jahr war ein Meilenstein für unsere Kunden und die Einzelhandelsroboterindustrie. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren strategischen Partnern, um diesen Trend im Jahr 2020 zu beschleunigen und voranzutreiben."

Laut ABI Research, einem globalen Technologie-Beratungsunternehmen, werden Robotikunternehmen wie Brain Corp in den nächsten fünf Jahren exponentiell wachsen, da Einzelhändler ihre Geschäfte vermehrt automatisieren, um steigende Kosten einzudämmen und die Effizienz zu steigern. Im vergangenen Monat prognostizierte ABI, dass in den nächsten fünf Jahren mehr als 150.000 mobile Roboter in B&M-Unternehmen zur Reinigung, Lagerverwaltung und Materialhandhabung eingesetzt werden sollen.

Brain Corp ermöglicht diesen Trend, indem das Unternehmen strategischen OEMs mit seiner Roboter-KI-Plattform die Herstellung, den Einsatz und die Unterstützung von kommerziellen Robotern in großem Maßstab erleichtert. Nachdem das Unternehmen mit einer universellen, arbeitsintensiven Möglichkeit - der Bodenpflege - begonnen hat, unterstützt es die Hersteller bei der Expansion in die Bereiche Materialhandhabung, kommerzielles Staubsaugen, Regalanalytik und mehr. Laut einer internen Marktanalyse hat Brain Corp den Herstellern in den letzten drei Jahren dabei geholfen, mehr automatisierte Maschinen im öffentlichen Raum einzusetzen als jeder andere Lösungsanbieter.

Brain Corp