Motorenwerk Mercedes-Benz

Leadec übernimmt im neuen Motorenwerk von Mercedes-Benz in Polen die Produktionsinstandhaltung. - Bild: Leadec

| von Stefan Weinzierl
Aktualisiert am: 24. Mai. 2019

Rund 1.000 Mitarbeiter werden laut einer Mitteilung von Leadec in der neuen Fertigungsstätte Vierzylinder-Benzin- und Dieselmotoren für Mercedes-Benz Pkw produzieren.

Unterstützt werden sie künftig von bis zu 220 Mitarbeitern des Dienstleisters, die die Produktionsinstandhaltung übernehmen.

Konzept für Instandhaltbarkeit

Bereits seit 2017 ist Leadec in die Planung des neuen Werks involviert und hat unter anderem ein Konzept für die Instandhaltbarkeit der Produktionsinfrastruktur erstellt.

Auch interessant: IFS und PTC kooperieren bei Service- und Instandhaltung

Dazu waren die Leadec-Experten von der Konstruktionsbesprechung mit den Anlagenherstellern bis zur Abnahme der Maschinen im Werk beteiligt.

Leadec ist seit 20 Jahren in Polen tätig und verfügt über drei Standorte in Gliwice, Polkowice und Poznań. Bereits jetzt arbeiten rund 650 Leadec-Mitarbeiter in Rahmenverträgen bei 30 OEMs und Tier-1-Lieferanten in Polen.

Auch interessant: Multidienstleistungen als Gamechanger im Industrieservice

Die Schwerpunkte liegen auf technischer Instandhaltung und Reinigung sowie innerbetrieblicher Logistik direkt vor Ort bei den Kunden.

Leadec