Der TÜV Nord hat einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden.

Der TÜV Nord hat einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. - (Bild: TÜV Nord)

Thomas Biedermann.
Thomas Biedermann. - (Bild: TÜV Nord)

Thomas Biedermann (55) gehört dem Aufsichtsrat der TÜV Nord AG seit Juni 2020 an. Der Diplom-Kaufmann aus Köln ist Vorsitzender des Vorstands des RWTÜV e.V. und der RWTÜV-Stiftung sowie Vorsitzender der Geschäftsführung der RWTÜV GmbH. Zuvor bekleidete er verschiedene Führungspositionen bei internationalen Prüf-Dienstleistern. Sein Vorgänger, Prof. Karl Friedrich Jakob (69), gibt das Amt auf eigenen Wunsch ab, bleibt aber Mitglied des Gremiums

"Die TÜV Nord GROUP entwickelt sich zu einem vernetzten, digitalen und weltweit tätigen Unternehmen. Diesen eingeschlagenen Kurs möchte ich in der neuen Funktion aktiv begleiten", sagt Thomas Biedermann. "Ich freue mich, dass Prof. Karl Friedrich Jakob mit seiner langen TÜV-Erfahrung und hoher technischer Expertise dem Aufsichtsrat weiter angehören wird."

Der TÜV Nord Konzern gehört zu den international renommierten Prüf-Dienstleistern. Das in mehr als 100 Ländern tätige Unternehmen hat 2020 einen Umsatz von 1.265,6 Mio. Euro erzielt und beschäftigt weltweit 14.000 Mitarbeitende. Dem Vorstand gehören Dirk Stenkamp (Vorsitz), Jürgen Himmelsbach (Finanzen) und Astrid Petersen (Personal) an.

Fachmagazin Instandhaltung auf LinkedIn

Instandhaltung ist IHR Thema und Sie wollen immer informiert sein, was in Ihrer Branche angesagt ist? Dann folgen Sie unserem Fachmagazin auf LinkedIn:

https://www.linkedin.com/company/fachmagazin-instandhaltung

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?