Viele Unternehmen planen oder realisieren Predictive-Maintenance-Projekte. Aber warum?

Viele Unternehmen planen oder realisieren Predictive-Maintenance-Projekte. Aber warum? - Bild: Sikov/stock.adobe.com

"Muss man machen!", "Ohne geht es nicht!", "Wenn nicht jetzt, wann dann?" - Spricht man mit Unternehmen über das Thema Predictive Maintenance, sind es meist diese Aussagen, die kommen. Dabei ist es eigentlich nicht so spannend, ob oder wann, sondern warum die Verantwortlichen über Projekte in der vorausschauenden Instandhaltung nachdenken oder sie sogar schon umsetzen. Denn die Gründe können vielfältig sein.

Das Beratungsunternehmen BearingPoint hat in einer Studie 203 Unternehmen (hauptsächlich aus den Bereichen Maschinenbau, Automobilindustrie, Chemie/Pharma und Elektronik) aus dem DACH-Gebiet mittels einer quantitativen Online-Umfrage befragt, welche Faktoren sie bei der Entscheidung für Predictive Maintenance-Projekte berücksichtigen. Aufbereitet wurden die Daten von Statista.

Predictive Maintenance - der große Überblick

Predictive Maintenance - Bild: krunja/stock.adobe.com

Prädiktive Wartung ist Ihr Ding und Sie wollen alles zum Thema vorausschauende Instandhaltung wissen? Über den Link kommen Sie direkt zu unserem großen Überblick Predictive Maintenace. Dort finden Sie alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie über die Einführung nachdenken, ein Projekt planen oder Ihre bestehende Technologie effektiver nutzen wollen.

Zum Themenüberblick PREDICTIVE MAINTENANCE.

Auf Platz 10 der meistgenannten Faktoren für die Entscheidung für ein Predictive-Maintenance-Projekt kommt die Differenzierung mit einem Anteil von 18 Prozent.
Auf Platz 10 der meistgenannten Faktoren für die Entscheidung für ein Predictive-Maintenance-Projekt kommt die Differenzierung mit einem Anteil von 18 Prozent. - Bild: Gorodenkoff/stock.adobe.com
Ebenfalls für 18 Prozent der Befragten war der Innovationsvorsprung der wichtigste Faktor für ein Projekt im Bereich der Predictive Maintenance.
Ebenfalls für 18 Prozent der Befragten war der Innovationsvorsprung der wichtigste Faktor für ein Projekt im Bereich der Predictive Maintenance. - Bild: BullRun/stock.adobe.com
Für 27 Prozent der befragten Unternehmen war der Faktor Nachhaltigkeit der entscheidende Auslöser, sich mit Predictive Maintenance auseinanderzusetzen. Das macht Platz 8.
Für 27 Prozent der befragten Unternehmen war der Faktor Nachhaltigkeit der entscheidende Auslöser, sich mit Predictive Maintenance auseinanderzusetzen. Das macht Platz 8. - Bild: sidorovstock/stock.adobe.com
Platz 7 hat einen Score von 29 Prozent: Dieser Anteil der befragten Unternehmen verspricht sich ein verbessertes Leistungsportfolio von der Einführung von Predictive Maintenance.
Platz 7 hat einen Score von 29 Prozent: Dieser Anteil der befragten Unternehmen verspricht sich ein verbessertes Leistungsportfolio von der Einführung von Predictive Maintenance. - Bild: roibu/stock.adobe.com
Ebenfalls 29 Prozent der Befragten versprechen sich von Predictive Maintenance die Chance, den Ersatzteilbestand zu reduzieren.
Ebenfalls 29 Prozent der Befragten versprechen sich von Predictive Maintenance die Chance, den Ersatzteilbestand zu reduzieren. - Bild: Syda Productions/stock.adobe.com
Für 32 Prozent ist die Aussicht auf einen reduzierten Energieverbrauch ein ausschlaggebendes Argument für Predictive Maintenance.
Für 32 Prozent ist die Aussicht auf einen reduzierten Energieverbrauch ein ausschlaggebendes Argument für Predictive Maintenance. Das ergibt Platz 5. - Bild: Alex Yeung/stock.adobe.com
Auf Platz 4 der Faktoren für die Einführung von Predictive Maintenance folgt die Hoffnung auf höheren Umsatz: 37 Prozent berücksichtigen das bei ihren Überlegungen.
Auf Platz 4 der Faktoren für die Einführung von Predictive Maintenance folgt die Hoffnung auf höheren Umsatz: 37 Prozent berücksichtigen das bei ihren Überlegungen. - Bild: ASDF/stock.adobe.com
Auf Platz 3 der von den befragten Unternehmen als wichtig erachteten Faktoren pro Predictive Maintenance landet mit 45 Prozent die verlängerte Lebensdauer von Maschinen und Anlagen.
Auf Platz 3 der von den befragten Unternehmen als wichtig erachteten Faktoren pro Predictive Maintenance landet mit 45 Prozent die verlängerte Lebensdauer von Maschinen und Anlagen. - Bild: roibu/stock.adobe.com
Für 49 Prozent der Unternehmen, die von BearingPoint befragt wurden, sind die reduzierten Wartungs- und Servicekosten ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für ein Predictive Maintenance-Projekt.
Für 49 Prozent der Unternehmen, die von BearingPoint befragt wurden, sind die reduzierten Wartungs- und Servicekosten ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für ein Predictive Maintenance-Projekt. - Minerva Studio/stock.adobe.com
Platz 1: Reduzierte Maschinen- und Anlagenstillstandszeit ist der Hauptfaktor bei den Überlegungen zum Start eines Predictive Maintenance-Projekts.
Platz 1: Reduzierte Maschinen- und Anlagenstillstandszeit ist der Hauptfaktor bei den Überlegungen zum Start eines Predictive Maintenance-Projekts. - Bild: redaktion93/stock.adobe.com
Fachmagazin Instandhaltung auf LinkedIn

Instandhaltung ist IHR Thema und Sie wollen immer informiert sein, was in Ihrer Branche angesagt ist? Dann folgen Sie unserem Fachmagazin auf LinkedIn:

https://www.linkedin.com/company/fachmagazin-instandhaltung

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?