Fotolia 100841307 Korrosionsschutz

Professioneller Korrosionsschutz, der systematisch überwacht und bei Bedarf zügig erneuert werden kann, verhindert die Zerstörung wertvoller Werkstoffe. Bild: malafo - fotolia.com

Fotolia 100841307 Korrosionsschutz

Professioneller Korrosionsschutz, der systematisch überwacht und bei Bedarf zügig erneuert werden kann, verhindert die Zerstörung wertvoller Werkstoffe.
Bild: malafo – fotolia.com

Zentrale Plattform der Kampagne ist die Website www.korrosionsschutz-kann-mehr.de. Hier findet der Planer, Architekt oder Auftraggeber Fakten, Zahlen und vertiefende Informationen zu Korrosionsschutz-Beschichtungen. An unterschiedlichen Stahlbaukonstruktionen wird die Leistungsfähigkeit innovativer organischer Beschichtungssysteme für den Korrosionsschutz vorgestellt. Außerdem stellt die Website einen “Beschichtungsberater” bereit, definiert Anforderungsprofile an die schützenden Systeme und erläutert, worauf es bei der Anwendung ankommt.

 

Die Kampagne “Korrosionsschutz kann mehr” wurde von den Mitgliedsunternehmen der Fachgruppe Korrosionsschutz-Beschichtungsstoffe im Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. (VdL) ins Leben gerufen, um mit einer gemeinsamen Qualitätsoffensive die Stärken organischer Beschichtungssysteme für den Korrosionsschutz unterschiedlichster Stahlbaukonstruktionen im Allgemeinen und als gestalterische Maßnahme im Besonderen zu verdeutlichen.

Die Webseite www.korrosionsschutz-kann-mehr.de bietet umfangreiches Informationsmaterial und liefert alle Argumente dafür, mit einem innovativen Beschichtungssystem für den Schutz, die Reparatur und den Erhalt neuer und bestehender Objekte die richtige Wahl zu treffen: funktional und ästhetisch, wirtschaftlich und innovativ, nachhaltig und sicher.

In unserem Alltag ist der “Rostfraß” beinahe unsichtbar geworden, doch die Korrosion bleibt auch im 21. Jahrhundert eine der großen (bau-)technischen Herausforderungen. Prinzipiell betroffen von den zersetzenden chemischen Prozessen ist jede Konstruktion aus Stahl – angefangen bei Metallzäunen und Garagentoren, Fahrzeugen und Rohrleitungen bis hin zu Brücken, Tragwerken oder Industrie- und Off-Shore-Anlagen. Jahrzehntelange Erfahrungen mit Millionen von Quadratmetern an Referenzflächen in der ganzen Welt beweisen eindrucksvoll die hervorragende Performance von Stahl als Baumaterial. Allerdings gehen weltweit pro Sekunde etwa fünf Tonnen Stahl durch Rost verloren. Alleine in Deutschland verursacht Korrosion jährlich einen gesamtwirtschaftlichen Schaden in Höhe von rund 90 Mrd. Euro. Kein Wunder, dass der Schutz vor Korrosion eine ganz besondere Bedeutung für den Stahlbau einnimmt.

Professioneller Korrosionsschutz, der systematisch überwacht und bei Bedarf zügig erneuert werden kann, verhindert die Zerstörung wertvoller Werkstoffe. Hierauf spezialisierte Unternehmen der deutschen Lackindustrie leisten durch die Entwicklung immer weiter optimierter Beschichtungsstoffe für den Korrosionsschutz seit langem einen zentralen Beitrag zum Werterhalt der Infrastruktur und von Industrieanlagen und damit zum Schutz öffentlicher und privater Vermögenswert. Als einzige Technologie, die unabhängig von Form und Abmessung der Bauteile auch einfach vor Ort angewandt werden kann, bieten sorgfältig aufeinander abgestimmte Beschichtungssysteme nachhaltige Lösungen für professionelle Schutz- und Farbgestaltung aller nur denkbaren Stahlkonstruktionen.

Wo die Vorteile des Korrosionsschutzes liegen, was dessen überlegene Eigenschaften ausmacht und was seine Tauglichkeit beweist – darüber informiert die Kampagne “Korrosionsschutz kann mehr!” der Fachgruppe Korrosionsschutz-Beschichtungsstoffe im VdL. Mit durchdachten Bausteinen verdeutlicht die Initiative, dass Beschichtungssysteme frische und attraktive Ideen in den häufig “grauen” Stahlbau bringen: Schutz und Schönheit – mit geprüfter Wirkung!