PICT0042_GG.tif_thumbnail
Der fachgerechte Einbau ist dabei ebenso wichtig wie die spätere regelmäßige Wartung Lichtkuppeln und Lichtbänder, die mit natürlich wirkenden RWA-Anlagen (NRWG) ausgestattet sind, tragen erheblich zum Brandschutz bei Lichtkuppeln und Lichtbänder, die mit natürlich wirkenden RWA-Anlagen (NRWG) ausgestattet sind, tragen erheblich zum Brandschutz bei.

RWA-Anlage

Mindestens jährlich: ESSMANN prüft und wartet RWA-Anlagen und setzt sie bei Bedarf instand.

Sie werden bei beginnender Rauch- und Wärmeentwicklung automatisch durch einen pneumatisch oder elektrisch angetriebenen Öffnungsmechanismus geöffnet. Die Regelung der thermischen Lüftung erfolgt unter Ausnutzung des physikalischen Gesetzes, dass warme Luft nach oben steigt: Die verbrauchte Luft gelangt durch steuerbare Lüfter im Dachbereich nach außen. Zuluftöffnungen erhöhen dabei die Wirksamkeit des Luftwechsels.

Im Brandfall leiten natürliche und maschinelle RWAs die heißen und giftigen Rauch- und Brandgase aus dem Gebäude ab. Sie unterstützen die Selbst- und Fremdrettung von Personen und verbessern die Löschmaßnahmen der Feuerwehr. Ausgefeilte Fassadenlösungen dienen der gezielten Frischluftzufuhr und verhindern so etwa, dass der unteren Raumbereiche verqualmt wird. Menschen gewinnen damit Zeit, um sich selbstständig in Sicherheit zu bringen.

Brand- und vor allen Dingen Rauchschäden verursachen hohe Kosten und können damit sogar die Unternehmensexistenz gefährden. Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge sind oftmals nicht das Feuer und die hohe Temperaturen einer Katastrophe ausschlaggebend, sondern der dabei entstehende giftige Brandrauch.
Tritt der Ernstfall ein, müssen RWA-Anlagen deshalb unverzüglich, störungsfrei und zuverlässig funktionieren. Nur so lassen sich Produktionsausfälle, Image-/Kundenverluste und im schlimmsten Fall sogar Personenschäden vermeiden.

Die Aufgabe und die Wirkung von RWA sind vielfältig und bilden einen wichtigen Bestandteil des Schutzes von Menschen und Sachwerten. Exakte Hinweise zu Prüf- und Wartungsmaßnahmen sind in der DIN 1832 Teil 2, der VDS-Richtlinie 4020, der Verdingungsordnung für Bauleistungen § 13, der VDI 3564 und der Geschäftshausverordnung (GhVo) enthalten.

Personen-Absturz-Sicherung

Teil des Leistungsumfangs: Funktionsprüfung der Belüftung und Prüfung der eingebauten Personen-Absturz-Sicherungen (PAS).

Die Fachingenieure von ESSMANN wissen worum es geht und worauf es ankommt. Seit über 60 Jahren beschäftigt sich das Unternehmen mit der Entwicklung, Planung und Produktion von Systemen zur Belichtung, Be- und Entlüftung und Entrauchung sowie mit der gezielten Entwässerung rund um das Flachdach und die Fassade. Die eigene VdS-Errichteranerkennung sowie die DIN EN ISO 9001 Zertifizierung gewährleisten beste Ergebnisse bei der Wartung firmeneigener sowie fremder Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA).

Regelmäßige und fachgerechte Wartung gewährleistet die ständige Funktionssicherheit und verringert das Schadens- und Haftungsrisiko. Zu einem schlüssigen RWA-Wartungskonzept, wie ESSMANN es bundesweit mit eigenen Wartungsspezialisten praktiziert, gehören die alljährliche Wartung mit allgemeinen Dachbegutachtung zur Überprüfung erforderlicher Reparatur- und Sanierungsmaßnahmen. Hinzu kommen die sach- und fachgerechte Bestandsaufnahme der Gesamtanlage auf eventuell zwischenzeitlich vorgenommene maßgebliche Veränderungen, die Sichtkontrolle der Systemkomponenten und Prüfung auf Beschädigungen oder Funktionsbeeinträchtigungen, die Prüfung aller Notauslösekästen und Steuerungszentralen, die Auslösung der Gesamtanlage, der Austausch schadhafter und verbrauchter Teile sowie deren Ersatz durch Originalbauteile, eine Funktionsprüfung der Belüftungs- und Belichtungsfunktion, die Prüfung der eingebauten Personen-Absturz-Sicherungen (PAS) am Aufsetzkranz oder am Lichtband. Zudem erfolgt die Dokumentation aller Ergebnisse und Maßnahmen in einem Prüfbuch für den Betreiber.

Schutz von Leben und Werten, ständige Erreichbarkeit – darauf können sich Betreiber von Industrieanlagen verlassen, wenn sie die Instandhaltung ihrer RWA-Anlagen in zuverlässige und bewährte Hände legen.

Kontakt:
ESSMANN GmbH
Tel.: 05222 7910
Email: info@essmann.de
www.essmann.de
www.essmann-group.de