Pumpenforum 2017 Berlin

Zehn Fachvorträge liefern Betriebs- und Planungsingenieuren, Meistern und Technikern sowie Energieverantwortlichen Insiderwissen, um ganz vorne mitzuspielen. - Bild: Pumpen-Service Uhthoff & Zarniko GmbH

Pumpenforum 2017 Berlin

Zehn Fachvorträge liefern Betriebs- und Planungsingenieuren, Meistern und Technikern sowie Energieverantwortlichen Insiderwissen, um ganz vorne mitzuspielen. – Bild: Pumpen-Service Uhthoff & Zarniko GmbH

Das  4. Pumpenforum Berlin bietet am  30. März 2017 im Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof in Berlin von 9.00 – 17.00 Uhr Experten aus Wissenschaft und Praxis eine Plattform, um neueste Erkenntnisse auszutauschen – konkrete Praxisbeispiele und Erfahrungsberichte inklusive. Es geht um Fragen wie: Welche Innovationen bewegen derzeit die Branche? Wie können Pumpen noch zuverlässiger gestaltet werden? Und welche richtungsweisenden Technologien und Tools gibt es – von der Planung über den Bau bis hin zum Betrieb?

Hochkarätige Referenten sprechen auf dem Branchentreff u.a. über folgende Themen:

  • Instandhaltung von Pumpen im Zeitalter von Industrie 4.0
  • Gleitringdichtungen sicher betreiben
  • Automatische Nachschmierung bei Pumpen-Herausforderung unterschiedliche Umgebungs- und Einsatzbedingungen
  • Erkennen von Leistungs- und Strömungsverlusten mittels Ultraschallmessung
  • Unterschätztes Einsparpotential bei der Betriebsoptimierung
  • Pumpenüberwachung
  • Intelligente Pumpentechnologien für effektives Abwassermanagement
  • Leckagen an Flanschverbindungen-systembedingt vorprogrammiert?   Erkenntnisse zu Ursachen und Lösungen

Anmeldeschluss: 3. März 2017. Das Konferenzprogramm zum PDF-Download sowie weitere Details finden Sie unter www.pumpenforum.berlin.