kleenoil

Deshalb lohnt es, dafür zu sorgen, dass sie sich möglichst lange im Bestzustand befinden Ist es noch zeitgemäß, dass wir im dritten Jahrtausend unseren Maschinen mit dem Ölkanister nachlaufen? ,Ölwechselfreie Maschinen‘ – dieses Ziel ist erreichbar! Als ein Schritt dazu wurde ein System entwickelt, in dem drei praxiserprobte Komponenten zusammenwirken: dritten Jahrtausend unseren Maschinen mit dem Ölkanister nachlaufen? ,Ölwechselfreie Maschinen‘ – dieses Ziel ist erreichbar! Als ein Schritt dazu wurde ein System entwickelt, in dem drei praxiserprobte Komponenten zusammenwirken:

  • ein langzeittaugliches Öl,
  • die Kleenoil-Microfiltration im Nebenstrom,
  • die Kleenoil ICC – Identification Contamination Control zur Zustandsüberwachung.
kleenoil

Voll bestückt: KLEENOIL-Nebenstromfiltration für Motor- und Hydrauliköl mit integrierten KLEENOIL ICC Ölanalysesensor.

Die KLEENOIL-Nebenstromfilter funktionieren nach dem Prinzip der Tiefenfiltration. Besonders wirksam sind hier die Filterfeinheit von 1 μm sowie das hohe Schmutz- und Wasseraufnahmevermögen. Damit lassen sich aus dem Öl die meisten abrasiv und katalytisch wirkenden Verunreinigungen entfernen.

Diese Reinigung bedeutet schonenden Betrieb der Bauteile, gleichzeitig wird der chemische Alterungsprozess des Öls gebremst. Es behält damit seine chemischen und tribologischen Eigenschaften und erfordert nur noch längere Wechselintervalle. Dieses System ist für Hydraulik-, Getriebe- und Motoröle anwendbar. Dabei muss der KLEENOIL-ICC auf das jeweils eingesetzte Öl kalibriert werden. So lassen sich Messwertschwankungen bei Auswertung eindeutig interpretieren.
Am besten ist es sicherlich, Neumaschinen gleich ab Werk mit dem KLEENOIL PANOLIN System ICC auszurüsten. Es lässt sich aber auch kostengünstig nachrüsten.
Das Bestreben, mit dem KLEENOIL PANOLIN System ICC ,ölwechselfreie Maschinen’ zu erreichen, ist zunächst einmal eine Reaktion auf die steigenden Preise der Betriebsstoffe.
Die größten Vorteile setzt der Maschinenanwender jedoch indirekt um: Das KLEENOIL ICC ist nicht zuletzt ein zuverlässiges Frühwarnsystem, das anspricht, wenn in den Ölen Veränderungen eintreten, welch die Maschinen beschädigen könnten. Im Falle hoher Kontaminationen erfolgt nicht nur eine Analyse und Anzeige – gleichzeitig werden die  Maschinenanwender auch zum Handeln aufgefordert.

Sauberes Öl bedeutet weniger Verschleiß und Energieverbrauch

kleenoil2

ICC: Eine verständliche Lichtanzeige charakterisiert den Ölzustand

Im Ergebnis arbeiten dann die Maschinen die meiste Zeit mit sauberen Betriebsmitteln. Das bedeutet nicht zuletzt, dass dadurch teilweise über 10 %,  weniger Energie benötigt wird, wobei gleichzeitig der Verschleiß und die Häufigkeit von Ausfällen sinkt.
Die Qualität und speziell die Sauberkeit des Öls beeinflussen die Maschinenlebensdauer, aber auch die Energiekosten. Denn Öle haben neben der Kühlung, die Funktion, durch Schmierung Reibungswiderstände zu minimieren. Niedrigere Reibungswiderstände aber bedingen einen geringeren Energiebedarf.
Wenn auch die Umweltrisiken sinken sollen, empfiehlt sich das biologisch schnell abbaubare Hydrauliköl PANOLIN HLP SYNTH.  Dieses Produkt ist zudem  mit über 1 Milliarde Betriebsstunden für Langzeiteinsätze und bis zu mehr als 100 000 Betriebsstunden ohne Ölwechsel erprobt. Auszeichnungen mit Umweltzeichen wie dem  ,Blauen Engel‘ bescheinigen die hohe Umweltverträglichkeit.
Die Vorgaben für das Umweltzeichen Euro-Margerite erfüllt das Schwesterprodukt HLP SYNTH E. Neben der hervorragenden Alterungs- und Temperaturstabilität besitzen beide Produkte, die auf der Basis gesättigter synthetischer Ester hergestellt werden, auch hervorragende Kaltstarteigenschaften, einen sehr tiefen Stockpunkt und einen guten Verschleißschutz.

Kleenoil Panolin AG
Tel.: 07751 83830
www.kleenoilpanolin.com