jaensch

Diese Inkrustierungen bedeuten Wärmeverlust und somit Unwirtschaftlichkeit des Wärmetauschers und können sogar zum Totalverschluss der Rohre führen Diese lassen sich dann auch mit chemischen Mitteln nicht mehr durchgängig machen Für diese Fälle wurde das System PSM 500 entwickelt Hier arbeiten sich wassergespülte Rundbohrer mit Hilfe einer luftgetriebenen Pistole durch das Rohr Gelöste Rückstände fließen über eine Rückspülnut innerhalb des Bohreres nach hinten ab Somit kann sich der selbstführende Bohrer nicht im Rohr festfressen Beschädigungen der Rohrwand werden durch die Bauform und die genaue Unterschreitung des lichten Rohrmaßes um 0,2 mm ausgeschlossen Selbst Kupfer- und Messingrohre ab 3,0 mm Rohrdurmesser lassen sich so problemlos reinigen Das größte Rohrmaß, bei dem ein System PSM-500 einsetzbar ist, liegt bei 15 mm Für größere Durchmesser wird dann auf PSM-200 zurückgegriffen Ist die Pistole mit Hohlgestängen bestückt, dann lassen sich auch weitere Werkzeuge und Bohrer einsetzen des Wärmetauschers und können sogar zum Totalverschluss der Rohre führen. Diese lassen sich dann auch mit chemischen Mitteln nicht mehr durchgängig machen. Für diese Fälle wurde das System PSM 500 entwickelt. Hier arbeiten sich wassergespülte Rundbohrer mit Hilfe einer luftgetriebenen Pistole durch das Rohr. Gelöste Rückstände fließen über eine Rückspülnut innerhalb des Bohreres nach hinten ab. Somit kann sich der selbstführende Bohrer nicht im Rohr festfressen. Beschädigungen der Rohrwand werden durch die Bauform und die genaue Unterschreitung des lichten Rohrmaßes um 0,2 mm ausgeschlossen. Selbst Kupfer- und Messingrohre ab 3,0 mm Rohrdurmesser lassen sich so problemlos reinigen. Das größte Rohrmaß, bei dem ein System PSM-500 einsetzbar ist, liegt bei 15 mm. Für größere Durchmesser wird dann auf PSM-200 zurückgegriffen. Ist die Pistole mit Hohlgestängen bestückt, dann lassen sich auch weitere Werkzeuge und Bohrer einsetzen.

Jänsch GmbH, Tel.: 0221 9405500, Mail: roj@jaensch-koeln.de, www.jaensch-koeln.de