Wisag Trockeneisstrahlen

Trockeneis-Strahlen ohne aufwändige Installationen von Reinigungsmaschinen

Wisag Trockeneisstrahlen

Trockeneis-Strahlen ohne aufwändige
Installationen von Reinigungsmaschinen

Als globaler Entwicklungspartner der Automobil- und Motorenindustrie zählt der MAHLE Konzern mit den beiden Geschäftsbereichen Motorsysteme und -komponenten sowie Filtration und Motorperipherie weltweit zu den Top-3-Systemanbietern von Kolbensystemen, Zylinderkomponenten, Ventiltrieb-, Luftmanagement- und Flüssigkeitsmanagement-Systemen. Selbstverständlich ist es deshalb, dass das Unternehmen größten Wert auf lückenlose Sauberkeit in allen Produktionsschritten legt. Aus diesem Grund arbeitet die MAHLE Ventiltrieb GmbH im baden-württembergischen Zell im Wiesental bereits seit 1988 mit der WISAG, einem der größten deutschen Industriedienstleister, zusammen.

Angefangen hat es mit der einfachen Fußbodenreinigung im Produktionsbereich. Danach folgten die ersten Maschinen- und Unterhaltsreinigungen sowie die Pflege der Außenanlage. Nach einiger Zeit kamen sämtliche Spezialreinigungen, etwa mit dem Saug-Blas-LKW, Wasserhochdruck oder Trockendampf, dazu. Später wurde WISAG auch mit der De- und Remontage von Anlagen sowie der Sichtkontrolle von Fertigungsteilen und Verpackungsarbeiten betraut.

Mittlerweile übernehmen durchschnittlich 15 Mitarbeiter der WISAG Produktionsservice zahlreiche Aufgaben für MAHLE: von der Grund- und Fußbodenreinigung und der Pflege der Außenanlagen über die Säuberung von Absaug- und Lüftungsanlagen bis hin zur Reinigung von Maschinen und Werkzeugen zur Herstellung von Gusskernen mittels Trockeneis.

Es handelt sich dabei um eine Anlage, in der eine verlorene Sandform zum Vergießen von flüssigem Metall hergestellt wird. Diese Sandform entsteht in einem speziellen Sandgemisch und einem speziellen Harz unter Schießdruck im Werkzeug. Nach dem Aushärten wird sie dem Werkzeug entnommen und mit dem gewünschten Gießmedium ausgegossen. Danach reicht es aus, den Sand einfach abzuschlagen. Bei fehlerhafter Durchführung der Reinigung kann es jedoch leicht passieren, dass Defekte beim nachfolgenden Kernschießen auftreten.

Trockeneis von WISAG

Vertrieb wird weiter ausgebaut

Für die Kunden der WISAG Produktionsservice gibt es im Bereich der technischen Reinigung zwei Optionen: Sie können die Dienstleistung abrufen oder Trockeneis für die eigene Verarbeitung beziehen. Während die Reinigung schon lange ein etablierter Leistungsbestandteil der WISAG ist, werden die Kapazitäten für die Trockeneisproduktion und den anschließenden Vertrieb aufgrund steigender Nachfrage weiter ausgebaut.
In Trockeneisanlagen in Neuhausen ob Eck, Salzgitter und Hagenbach wird das Trockeneis für die eigene Dienstleistung sowie zum Vertrieb an Kunden hergestellt. Je nach Anwendungsbereich wird es dann zur Reinigung oder auch zur Kühlung in der Produktion eingesetzt. Zum Kundenstamm des werteorientierten Industriedienstleisters gehören namhafte Unternehmen aus der Nahrungs- und Genussmittelindustrie, aus der Automobilbranche, aber auch aus der Metall-, Guss-, Druck- und Kunststoffindustrie.

Genau das lässt sich mithilfe des Trockeneisstrahlens ver­hindern. Bei der Reinigung der Produktionsanlage kommen 1–3 mm kleine und minus 80 Grad kalte Trockeneispellets zum Einsatz, die per Druckluft mit hoher Geschwindigkeit auf die zu reinigende Fläche geschossen werden und diese kurzzeitig unterkühlen. Als Folge dieser Unterkühlung bilden sich Spannungen zwischen dem Untergrund und der Schmutzschicht, die dann versprödet und aufplatzt. In die so entstandenen Risse dringen die nachfolgenden Pellets ein. Sie sublimieren, dehnen sich aus und sprengen auf diese Weise den Schmutz ab. Es verbleiben keine Strahlmittelrückstände, keine Abwässer oder Reinigungschemikalien, die

Mahle Reinigung

Durchschnittlich 15 WISAG-Mitarbeiter unterstützen MAHLE bei der Reinigung und Pflege der Produktionsanlagen. Bilder: WISAG

fachgerecht entsorgt werden müssten. Selbst feinste Schmutzpartikel lösen sich einfach und können mit der normalen Bodenreinigung entfernt werden. Das macht die Methode zusätzlich äußerst umweltfreundlich.

Die Reinigung mithilfe von Trockeneis ist nicht nur vielfältig einsetzbar, sondern insbesondere für technisch anspruchsvolle Bereiche auch kosteneffizient. Einerseits können Produktionsstillstände dabei vermieden werden, andererseits ist auch der logistische Aufwand gering. Dank eines portablen Trockeneis-Strahlgeräts ist der Einsatz bei MAHLE vor Ort besonders flexibel und aufwändige Installationen von Reinigungsmaschinen damit unnötig. Außerdem kommt man nur mit Trockeneis in verwinkelte und strukturierte Oberflächen, die zur Herstellung der Kerne qualitativ sehr bedeutend sind.

Die zahlreichen Vorteile der Trockeneisreinigung weiß auch der Kunde zu schätzen, wie Tilo Schulz, Gießerei-Leiter bei der MAHLE Ventiltrieb GmbH, bestätigt: „Die Stahlwerkzeuge der Kernschießmaschine werden von anhaftenden Harzen befreit und gereinigt. Das Trockeneis erzielt einen außergewöhnlich guten Reinigungseffekt innerhalb kürzester Zeit – ein vergleichbares Verfahren ist uns bisher nicht bekannt.“

Kontakt: WISAG Industrie Service Holding GmbH
Tel.: 069 505044230
Email: ilka.klein@wisag.de
www.wisag.de