Brenner PT 36

Der Einsatz von Original-ESAB-Verschleißmaterialien und -Ersatzteilen wie beispielsweise für den Brenner PT 36 ist Voraussetzung, um optimale Leistung und einen maximalen Schutz der Investition zu erreichen.

Eine umfassende After-sales-Strategie mit Service-, Ersatzteil- und Schulungskonzepten ist der Schlüssel dazu. ESAB Cutting Systems, der Hersteller solcher Ausrüstungen, bietet leistungsfähige Mehrwertpakete an. Die dort vereinbarten Services sollen den Anwender mit Qualität und Support ein Maschinenleben lang begleiten.

„Die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme einer Schneidmaschine ist nur der erste Schritt auf dem Weg zum zufriedenen Kunden“, unterstreicht René Schmidt, Teamleiter After-sales Services des Unternehmens. „Danach trennt sich bei den Herstellern in der Realität oftmals die Spreu vom Weizen. So wird der Anlagenkäufer mit der Inbetriebnahme seiner Maschine in manchen Fällen mehr oder weniger alleine gelassen. Auch Ersatzteil-Service und -Qualität lassen oft zu wünschen übrig. Das Ziel unseres Unternehmens ist es deshalb, den Blechverarbeiter nicht nur die richtige Schneidtechnologie näherzubringen, sondern er profitiert zusätzlich durch die umfassenden After-Sales-Mehrwertpakete.“

Maschinen-Service: Immer technisch up-to-date

ESAB Cutting Systems bietet die professionelle Betreuung der Schneidmaschinen an. Dabei überprüfen die ESAB Spezialisten die wichtigsten Teile und Funktionen der Anlage und führen bei Bedarf Reparaturen, Umbauten und Nachrüstungen aus. René Schmidt: „Neue Schneidtechnologien wie etwa m3 plasma™, innovative Brennersysteme wie der PT 36 oder die Retrofit-Steuerung VISION™ 51R geben dann auch älteren Anlagen die nötige Leistungsfähigkeit, um gestiegenen Anforderungen an Produktivität und Qualität gerecht zu werden.“

Originalteile bringen echten Nutzen

Retrofit-Steuerung VISION™ 51R

Nachrüstungen wie etwa die Retrofit-Steuerung VISION™ 51R geben auch älteren Anlagen die nötige Leistungsfähigkeit, um gestiegenen Anforderungen an Produktivität und Qualität gerecht zu werden.

Der Einsatz von Original-ESAB-Verschleißmaterialien und -Ersatzteilen für die Schneidmaschine ist Voraussetzung, um optimale Leistung und einen maximalen Schutz der Investition zu erreichen. Mithilfe durchdachter Inspektions- und Wartungsprogramme lässt sich erkennen, wann zentrale Komponenten und Verschleißteile ersetzt werden müssen. René Schmidt: „Die Originalteile basieren auf ESAB’s kontinuierlicher Forschungs- und Entwicklungsarbeit und sind aus hochwertigen Werkstoffen gefertigt. Damit erfüllen sie die strengen ISO-Normen für Qualität und Umweltschutz. ESAB Plasma-Verbrauchsmaterialien sind immer zu wettbewerbsfähigen Preisen verfügbar. Sie garantieren Leistungsstandards, die von einer weltweit führenden Marke erwartet werden.“

Tief in die individuellen Schneidprozesse der jeweiligen Unternehmen steigen ESAB Fachleute ein, wenn es darum geht, die Produktivität und Schnittqualität des jeweiligen Markier- und Schneidprozesses zu optimieren. René Schmidt: „Hier holen unsere Leute noch das Letzte aus dem Prozess in Sachen Qualität, Performance und Präzision heraus. Nebenbei erhalten die Maschinenbediener wertvolle Tipps zur Schneidoptimierung, praktische Hinweise zur Wartung und Instandhaltung sowie zur effizienten Bedienung der Steuerung.“

Mit maßgeschneiderten Schulungen, die sich nach den Vorkenntnissen der Maschinenbediener richten, bringt ESAB die Kunden-Mitarbeiter auf den neuesten Stand des thermischen Trennens. ESAB schult sie unter anderem im sicheren und wirtschaftlichen Umgang mit den Anlagen. Darüber hinaus wird das Wissen zur Schneidoptimierung und zum richtigen Umgang mit Verschleißmaterialien vertieft.

René Schmidt: „Maximierung der Produktivität und Minimierung der Ausfallzeiten – wenn es um After-sales geht, dann wirft ESAB Cutting Systems die Ressourcen und Kompetenzen eines global agierenden Unternehmens mit naher lokaler Präsenz in die Waagschale. Der resultierende Mehrwert schlägt sich in der Kundenzufriedenheit nieder.“

Kontakt:
ESAB Cutting Systems GmbH
Tel.: 060 39 40263
Email: info@esab-cutting.de
www.esab-cutting.de