Elektroseilwinden BETA EL der Marke Pfaff-silberblau von Columbus McKinnon Engineered Products

Elektroseilwinden BETA EL der Marke Pfaff-silberblau von Columbus McKinnon Engineered Products sind für das synchrone und sichere Verfahren der Quadriga Plattform bestens geeignet. (Bild: Möller Feuerfesttechnik)

Columbus McKinnon Engineered Products hat eine vertikal verfahrbare Plattform für Abbruch- und Zustellarbeiten in vertikalen Industrieöfen mit BETA EL Elektroseilwinden der Marke Pfaff-silberblau ausgerüstet, damit hohe Traglasten im Synchronlauf über große Hublängen sicher und zuverlässig bewegt werden können. Die Möller Feuerfesttechnik aus Lemgo hat daraus das Quadriga System entwickelt, um Revisionsarbeiten und die Feuerfestmontage in vertikalen Industrieöfen auszuführen. Da der konventionelle Gerüstbau entfällt, lassen sich mit der Quadriga erhebliche Kosten einsparen.

Das Bewegen großer Traglasten von bis zu 20 Tonnen bei Verfahrwegen bis zu 60 Metern und die Gewährleistung der Sicherheit stellen hier besondere Anforderungen an die Hebezeuge. Es hat sich gezeigt, dass die Elektroseilwinden BETA EL der Marke Pfaff-silberblau von Columbus McKinnon Engineered Products für das synchrone und sichere Verfahren der Quadriga Plattform am besten geeignet sind.

Reparaturarbeiten mit hohen Sicherheitsanforderungen

In feuerfesten Anlagen leidet die Auskleidung mit Hochtemperatur-Werkstoffen mit der Zeit und wird mangelhaft, da die Werkstoffe aufgrund ihrer immensen Beanspruchung verschleißen. Deshalb sind Revisions- und Reparaturarbeiten unumgänglich, die mit sog. „Ausmauerplattformen“ durchgeführt werden. Die Quadriga gilt hier als führende Lösung, die viele Vorteile bietet.

Möller Feuerfesttechnik entschied sich, die Quadriga je nach Ofendurchmesser mit bis zu acht BETA EL Elektroseilwinden auszurüsten. Die Winden haben eine Trommellänge von 750 mm (gerillt) und eine Seillänge von über 60 Meter (Seildurchmesser 14 mm). Der Windenmotor bringt eine Leistung von 4,0 kW und kann bei Zuglasten von 2.500 kg auf der ersten Seillage einer Verfahrgeschwindigkeit von fast 10 m/min umsetzen. Dank der bauseitigen Steuerung laufen alle Winden über den gesamten Verfahrweg völlig synchron und halten die Plattform in der Waage.

Zahlreiche Optionen und hohe Standzeiten

Alle Elektroseilwinden BETA EL von Columbus McKinnon Engineered Products gewährleisten beim Heben, Ziehen und Positionieren einen störungsfreien, sicheren und dauerhaften Betrieb mit großer Laufruhe aufgrund des wartungsarmen Stirnradgetriebes. Sie können dank zahlreicher Optionen individuell zusammengestellt werden, bieten eine große Sicherheit und hohe Standzeiten. Die BETA EL Seilwinden, die in der Quadriga eingesetzt werden, sind in Schutzart IP55 ausgeführt und verfügen über Getriebeendschalter mit zwei Kontakten, einen Absolutwertgeber, einen PTC-Motorschutz und eine Federdruck-Scheibenbremse.

Alle Entwicklungsziele erreicht

Quadriga vereint mehrere Ziele: Sicherheit für das Personal, kürzere Stillstandzeiten, hohe Kostenersparnis und effiziente Prozesse. Vom Abbruch bis zur Zustellung kann Möller Feuerfesttechnik mit dieser Revisionsplattform praktisch alles aus einer Hand umsetzen. Die Quadriga wird schon jetzt für roboterbasierte und remote gesteuerte Abbrucharbeiten sowie als mobile Arbeitsbühne für die Inspektion sowie Neuzustellung genutzt. An der Weiterentwicklung für vertikales Betonspritzen (Shotcasting) und für Schweißarbeiten wird bereits gearbeitet.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?