Software

SAP-Lösungen für Instandhaltung und Technischen Service

am 16.04.2018 um 10:00 Uhr

Die Anforderungen an Instandhaltungs- und Serviceprozesse steigen stetig. Um ein flexibles Anlagenmanagement bei zunehmender Anlagenverfügbarkeit zu ermöglichen, setzen immer mehr Unternehmen auf die integrierte, umfassende Lösung der SAP.

EAM 2018

Die Anforderungen an Instandhaltungs- und Serviceprozesse steigen stetig. – Bild: Matva/shutterstock

Auf dem größten unabhängigen Anwenderkongress SAP EAM vom 28. – 29. Juni 2018 in Potsdam erfahren Teilnehmer, wie sie ihre Produktions- und Instandhaltungsprozesse mithilfe der SAP-Technologien und Anwendungen zukunfts– sowie leistungsfähiger gestalten können.

Wo geht die Reise hin? Welche Ansätze verfolgen andere Unternehmen? Fach- und Führungskräfte nutzen diese einzigartige Plattform, um sich mit IT-Verantwortlichen, SAP-Projektleitern sowie Experten auszutauschen und zu Themen rund um das SAP-gestützten Instandhaltungsmanagement zu diskutieren.

Namhafte Unternehmen zeigen konkrete Praxisbeispiele auf und berichten von ihren Erfahrungen im Bereich Asset Intelligence Network, Implementierung, Benutzerakzeptanz, Arbeitsvorbereitung und Terminplanung, Digitalisierung, Prozessoptimierung, Stammdaten-, Dokumentenmanagement sowie mobile Anwendungen in der Instandhaltungsabwicklung. Zudem wird der Frage nachgegangen, wie Machine Learning, Big Data und Blockchain als Veränderungstreiber erfolgreich in die Instandhaltungsprozesse integriert werden können.

Hochkarätige Keynotes präsentieren neueste Entwicklungen und Managementstrategien und darüber hinaus bieten Round Tables sowie zahlreiche interaktive Workshops ausreichend Gelegenheit für Fragen und Diskussionen. Mitarbeiter der SAP, Partner und Experten führen spezifische Prozesse und Addons in parallelen Demo Jam Sessions live vor.

Auf einer begleitenden Fachausstellung stehen ausgewiesene Experten für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Anregende Gespräche und neue Kontakte ergeben sich beim gemeinsamen Abendausflug in entspannter Atmosphäre am Ende des ersten Kongresstages.

Detaillierte Informationen zum Kongress und zu den einzelnen Vorträgen sind auf der Webseite zum Jahreskongress zu finden. nh

Pressemitteilung der T.A. Cook & Partner Consultants GmbH

 

 
 
Anzeige