SKF Spindelservice

Nach einer professionellen Wiederaufarbeitung durch den SKF Spindelservice erhält der Kunde eine absolut neuwertige Spindel zurück – etwa zum halben Preis eines fabrikneuen Exemplars. - Bild: SKF

Die Instandsetzung von Hochleistungs-Motorspindeln verlangt ein perfektes Zusammenspiel von Know-how und Qualität. Außerdem spielt die Erfahrung eine entscheidende Rolle. Alle drei Faktoren bündeln die Spindelservice-Experten von SKF schon seit Jahrzehnten. Daraus ist inzwischen ein penibler Wiederaufarbeitungsprozess hervorgegangen, mit dem das "S-Team" jede verschlissene Spindel in ein absolut neuwertiges Glanzstück verwandelt.

Sobald eine gebrauchte Motorspindel im Servicecenter eintrifft, wird sie zunächst einem elektrischen Test unterzogen. Dabei prüfen die Experten u. a. den Motor und die Sensorik. Danach nehmen die Techniker die Spindel komplett auseinander und reinigen sämtliche Einzelteile – gleich mehrfach, um selbst kleinste Schäden diagnostizieren zu können.

Im Rahmen der anschließenden Befundung wird u. a. untersucht, ob die Wellenrundläufe in Toleranz sind, Durchmesser untermaßig sind oder ob beschichtet werden muss. Eventuell muss auch das Gehäuse nachgearbeitet werden, weil der Bohrungsdurchmesser eingelaufen oder dessen Toleranz zu hoch ist.

Bei der dann folgenden Wiederaufarbeitung achten die Spindel-Spezialisten beispielsweise darauf, dass jedes Bauteil einen Rundlauf von 1µ oder möglichst sogar darunter aufweist. Definiertes Ziel ist es, nach dem Zusammenbau einen Wellen-Rundlauf mit maximal 3µ Abweichung zu erreichen.

Spindelservice von SKF
Direkter Draht zum Spindelservice von SKF: www.skf-spindelservice.com - Bild: SKF

Um schließlich zu checken, ob die wiederaufgearbeitete Spindel den Ansprüchen des S-Teams genügt und perfekt funktioniert, wird sie auf einem von insgesamt 13 Prüfständen noch einem regelrechten Härtetest unterzogen. Erst danach erhält der Kunde eine absolut neuwertige Spindel zurück – im Schnitt zum halben Preis eines fabrikneuen Exemplars.

Sollten selbst neue Spindeln immer wieder vorzeitig ausfallen, kann das S-Team oft genug deutlich robustere Lösungen entwickeln – der gebündelten Lager-, Dichtungs- und Schmierungsexpertise von SKF sei Dank. Beispielsweise ist es den Spezialisten jüngst gelungen, die von einem Kunden angepeilte Gebrauchsdauer seiner Spindel durch konstruktive Verbesserungen zu vervierfachen. Wie genau, erklärt diese Website: www.skf-spindelservice.com.

Weitere effizienzsteigernde Produkte bzw. Services für die Werkzeugmaschinenbranche präsentiert SKF auch auf der EMO in Hannover. Besucher der Messe finden SKF in der Zeit vom 16. bis 21. September in Halle 8 am Stand A22.

Video: Das S-Team – Der Spindelservice von SKF