Die Richtlinie VDI 2892 beschreibt Vorgehensweisen und Hilfsmittel zur Planung, Steuerung und Verbesserung des Ersatzteilwesens.

Die Richtlinie VDI 2892 beschreibt Vorgehensweisen und Hilfsmittel zur Planung, Steuerung und Verbesserung des Ersatzteilwesens. - Bild: Thomas Ernsting

Ein strategisch orientiertes Ersatzteilmanagement benötigt ein hohes Maß an Agilität und die richtige Balance zwischen Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit, um einen Beitrag für die wertorientierte Instandhaltung zu leisten. Nur durch die kontinuierliche Optimierung der Ersatzteilprozesse, den Aufbau von Kennzahlensystemen und den Einsatz moderner Technologien lässt sich das volle Potenzial innerhalb einer Organisation erkennen und ausschöpfen. Die Richtlinie VDI 2892 erläutert die konkreten Zusammenhänge des Ersatzteilwesens der Instandhaltung.

VDI 2892 beschreibt die wesentlichen Vorgehensweisen und Hilfsmittel zur Planung, Steuerung und ständigen Verbesserung des Ersatzteilwesens. Dazu zählen Zielsetzung, Verantwortlichkeiten und Voraussetzungen, die Auswahl der zu bevorratenden Ersatzteile, die Lagerung, Bestandsführung und Beschaffung (Verfahren und Methoden), die Bereitstellung anwendergerechter Ersatzteilverzeichnisse, die Erstellung funktionsorientierter Berichte und Analysen, die Qualitätssicherung, die Datenverarbeitung sowie Benchmarks (Kennzahlen).

Der Nutzen der Richtlinie kommt besonders dann zum Tragen, wenn sie konsequent für den Aufbau oder die Reorganisation des Ersatzteilwesens der Instandhaltung angewendet wird. Die Aufgaben und Ergebnisse der Funktionen des Ersatzteilwesens müssen zudem kontinuierlich überprüft und verbessert werden, beispielsweise weil sich über den Lebenszyklus einer Anlage die Aufgaben ändern oder sich die Ziele des Unternehmens oder der Instandhaltung geändert haben.

Herausgeber der Richtlinie VDI 2892 "Ersatzteilwesen der Instandhaltung" ist die VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (GPL). Die Richtlinie erscheint im Oktober 2019 als Weißdruck und ersetzt die Ausgabe von Juni 2006. Onlinebestellungen sind unter www.vdi.de/richtlinien möglich.

VDI