Absauganlage Nilfisk

Zentrale Absauganlagen bestehen grundsätzlich aus Absaugeinheit, Filtrationssystem, Steuerung, Entladesystem sowie Rohrleitungen mit Ansaugöffnungen an den gewünschten Positionen. - Bild: Nilfisk

| von Pressemitteilung der Nilfisk GmbH
Aktualisiert am: 22. Mär. 2019

Die zentralen Reinigungsanlagen können sowohl in Arbeits- und Fertigungsprozesse integriert, als auch flexibel, beispielweise direkt an Produktionslinien, eingesetzt werden.

Moderne Absauganlagen arbeiten Seite an Seite mit den Produktionsmaschinen und halten so die Fertigung sauber von Stäuben und Abfallstoffen, auch in großen Mengen. Sogar gefährliche Abfälle lassen sich gründlich beseitigen, denn die Nilfisk Absaugsysteme sind auch in ATEX-zertifizierten Versionen verfügbar. Zentrale Absauganlagen bestehen grundsätzlich aus Absaugeinheit, Filtrationssystem, Steuerung, Entladesystem sowie Rohrleitungen mit Ansaugöffnungen an den gewünschten Positionen. Der modulare Aufbau ermöglicht eine flexible Anpassung der Anlage – auch an Produktionsstätten mit beschränktem Platz oder mehreren Ebenen. Zentrale Absaugsysteme sind ideal geeignet für mittlere bis große Bereiche, die schnell und effektiv gereinigt werden müssen. Damit ist ein sicheres Entfernen von Abfallstoffen direkt in der Produktion möglich. Ebenso können abgesaugte Materialien gezielt dem Recycling zugeführt werden. Weiterer Vorteil: Die gesammelten Stäube oder Abfälle lassen sich zentral innerhalb oder außerhalb der Anlage erfassen und entsorgen beziehungsweise wiederverwerten.

Auch interessant: Moderne Technik motiviert

Vorteile der zentralen Absauganlage

Die Vorteile der zentralen Absauganlagen von Nilfisk sprechen für sich: Einerseits ist das gleichzeitige Erfassen von Materialien über mehrere Ansaugöffnungen möglich. Gleichzeitig gewährleistet das System eine kontinuierliche Absaugung großer Mengen und hilft damit, Ressourcen zu sparen. Das zentrale Sammeln erleichtert die Entsorgung oder Rückführung der Abfallmaterialien in die Produktion. Zusätzlich unterstützt der manuelle Filterabrüttler oder eine Patronenfilteranlage ein schnelles Abreinigen. Die Nilfisk Absauganlagen sind somit optimal für viele Reinigungsaufgaben in der Industrie einsetzbar.

Auch interessant: Kommen die Hybridantriebe?

Die Nilfisk Absaugeinheiten gibt es in drei verschiedenen Größen – Small, Medium und Large. Sie passen auf alle Gebläse mit einer Leistung zwischen 5,5 und 23 kW und sind dank ihrer Teleskopbeine stapelbar. Vier verschiedene Versionen sind erhältlich: Standard, ATEX Z22, Hochleistung sowie mit Inverter. Ein integrierter Schalldämpfer und ein schalldichtes Gehäuse gewährleisten einen besonders niedrigen Geräuschpegel. Die Silos des Nilfisk Absaugsystems sind in drei Größen (560, 780 und 1.200 mm Durchmesser), mit verschiedenen Filterbereichen (auch HEPA H14) und Kapazitäten sowie zusätzlichen Abscheidern lieferbar.

Auch interessant: Das war sie, die Smart Maintenance 2017