cook

Wissensmanagement in der Instandhaltung ist noch die Ausnahme In Industrieservice-Unternehmen ist dies aber künftig ein unverzichtbarer Baustein zur Professionalisierung und der Entwicklung zu einer eigenständigen Branche Instandhaltung gehört dort zum Kerngeschäft Industrieunternehmen, die sich der strategischen Bedeutung des Wissens um ihre kapitalintensiven technischen Anlagen bewusst sind, treiben ihrerseits die Professionalisierung in der Instandhaltung voran Demographische Entwicklung und Fachkräftemangel zwingen zum Handeln Gefragt ist ein neues Verständnis von Wissen Es gilt, der Gewinnung, Weitergabe, Erhaltung und Mehrung von Wissen eine viel größere Beachtung schenken Dazu soll die Fachtagung zum Thema „Wissensmanagement in der Instandhaltung“ vom 08 – 11 April 2013 in Düsseldorf beitragen Sie bietet ein umfangreiches Programm mit Erfahrungsberichten, Strategievorträgen und Praxisforen sowie einer begleitenden Fachausstellung Weitere Informationen unter Wissensmanagement in der Instandhaltung ist noch die Ausnahme. In Industrieservice-Unternehmen ist dies aber künftig ein unverzichtbarer Baustein zur Professionalisierung und der Entwicklung zu einer eigenständigen Branche. Instandhaltung gehört dort zum Kerngeschäft. Industrieunternehmen, die sich der strategischen Bedeutung des Wissens um ihre kapitalintensiven technischen Anlagen bewusst sind, treiben ihrerseits die Professionalisierung in der Instandhaltung voran. Demographische Entwicklung und Fachkräftemangel zwingen zum Handeln. Gefragt ist ein neues Verständnis von Wissen. Es gilt, der Gewinnung, Weitergabe, Erhaltung und Mehrung von Wissen eine viel größere Beachtung schenken.
Dazu soll die Fachtagung zum Thema „Wissensmanagement in der Instandhaltung“ vom 08. – 11. April 2013 in Düsseldorf beitragen. Sie bietet ein umfangreiches Programm mit Erfahrungsberichten, Strategievorträgen und Praxisforen sowie einer begleitenden Fachausstellung. Weitere Informationen unter

www.tacook.com