maintenance

Zu den Höhepunkten zählt die zweite Verleihung des Titels «Maintenance Manager of the Year» Geführte Messerundgänge – «Guided Tours» – als Angebot für Besucher sowie interessante Fachvorträge in den learnShops™ runden das vielseitige Programm ideal ab Zu den Höhepunkten zählt die zweite Verleihung des Titels «Maintenance Manager of the Year». Geführte Messerundgänge – «Guided Tours» – als Angebot für Besucher sowie interessante Fachvorträge in den learnShops™ runden das vielseitige Programm ideal ab.

Präsentiert werden an der MAINTENANCE Schweiz 2013 Lösungen für alle Bereiche der Produktionskette: Bis dato 86 Aussteller (Stichtag 5.2.2013) zeigt auf 1‘500 Quadratmeter Fläche in der Messe Zürich das gesamte Aufgabenspektrum der Instandhaltung von der Inspektion über die Wartung bis zur Instandsetzung und bietet so einen ganzheitlichen Überblick für Anwender, die ihren Produktionsprozess effizient und störungsfrei optimieren wollen. «Keine andere Veranstaltung in der Schweiz bringt die Branche in zwei Tagen so nah zusammen», betont Peter Cologna, Managing Director easyFairs® Schweiz. Wie alle von easyFairs® organisierten Ausstellungen punktet die MAINTENANCE Schweiz durch einen besonders einfachen Zugang für Aussteller und Besucher, Kosteneffizienz sowie einen einheitlichen Messeauftritt mit besten Möglichkeiten für direkte Verkaufsabschlüsse.

Attraktiver Award: «Maintenance Manager of the Year»
Zu den Höhepunkten der Messe zählt die Verleihung des Titels «Maintenance Manager of the Year» am ersten Tag der MAINTENANCE Schweiz 2013. Der Wettbewerb findet 2013 zum zweiten Mal statt. Mit dieser Auszeichnung wollen die Initiatoren des Awards – Messeveranstalter easyFairs und der Branchenverband fmpro – besondere Leistungen in der Instandhaltung würdigen und die Arbeit von Instandhaltern ins Rampenlicht rücken.
Der Gewinner des Wettbewerbs erhält ein Diplom mit dem Titel «Maintenance Manager of the Year 2013». Er darf sein Konzept vor Publikum auf der MAINTENANCE Schweiz 2013 präsentieren und wird nominiert für den Award der «European Maintenance Incentive Award» der «European Federation of National Maintenance Societies», Dachverband der nationalen Verbände für Maintenance & Asset Management. Zusätzlich erhält der Sieger eine Einladung an den Euromaintenance Kongress 2014 in Helsinki, Finnland sowie ein Preisgeld.

Kostenlose learnShops™ vermitteln viel Wissen in kurzer Zeit
Mitten in den Messehallen bietet die MAINTENANCE Schweiz an beiden Messetagen wieder verschiedene Fachvorträge im Rahmen der learnShops™.
Ein Auszug aus dem learnShops™-Programm 2013:

  • «Die lebenswichtigen Regeln für die Instandhaltung – das Rezept für eine erfolgreiche Sicherheitskampagne» mit Xaver Bühlmann, Suva
  • «Zustandsanalyse als Basis der nachhaltigen Instandhaltungsstrategie» mit Martin Resch, Siemens Schweiz AG
  • «iMaintenance – Intelligente und mobile Instandhaltung mit SAP» mit Oliver Wichmann, Bilfinger Industrial Services Schweiz AG
  • «Nachweis von Legionellen oder Pseudomonas Aeruginosa in der Hausinstallation. Was nun?» Mit Manfred Schaper, Korinexan industrial services swiss gmbh
  • «Mobilisierung und Visualisierung» – Live Demo auf iPad (SAP Work Manager, Backend: Visual Enterprise Integration) mit Martin Janssen, SAP AG.
  • «Schwingungsüberwachung mit Vibra-Check» Vorstellung und Demonstration mit Andreas Überwimmer, Bilfinger Industrial Services Schweiz AG.

Um «Assessment und Benchmarking von Instandhaltungsorganisationen» geht es in einem Workshop des Committee for Maintenance Assessment and Benchmarking (EMAC) für den deutschen Sprachraum mit Dipl Ing. Dr. Reinhard Korb. Start ist am ersten Messetag um 13:00 Uhr auf der Learnshop-Fläche. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Aktivtäten des EMAC.

Geführte Messerundgänge
Schnell können sich Besucher einen optimalen Überblick zum Messegeschehen verschaffen: Die MAINTENANCE Schweiz 2013 bietet an beiden Messetagen eine Guided Tour zum Schwerpunkt Innovationen an. Start ist jeweils um 11 Uhr. Ein Tour Guide führt Gruppen von max. 20 Personen – ausgestattet mit Headsets – auf einem Rundgang zu folgenden Ausstellern: GreenGate, Gubser Service GmbH – Laser Ausricht- und Schmiertechnik, Klüber Lubrication, Polytechna AG, RoViTec GmbH, SAP (Schweiz) AG, Schärer+Kunz AG, Siemens Schweiz AG. «Mit diesem Service wollen wir Besuchern eine echte Hilfe bieten, sich in der Vielfalt der Stände und Themen schnell zurechtzufinden», erläutert MAINTENANCE-Projektleiterin Sarah Tschopp. An den Guided Tours können Besucher nach vorheriger Anmeldung teilnehmen.

VIP-Anlass für Aussteller und Gäste
In geselliger Atmosphäre klingt der erste Messetag beim VIP-Anlass aus. Auch dieser Event hat bei der MAINTENANCE Schweiz bereits Tradition! 100 Besucher erhalten ein Ticket zu diesem VIP-Anlass. Aussteller sind automatisch zu diesem Anlass zugelassen und müssen sich nicht explizit anmelden.

www.easyfairs.com/schweiz