Anzeige

 
Anzeige

Initiative für den Mittelstand

Unternehmens-Check „Fit für die Zukunft“

am 20.11.2014 um 08:00 Uhr

„Ist mein Produktionsunternehmen fit für die Zukunft?“ – Diese Frage stellen sich viele Geschäftsführer und Fertigungsleiter mittelständischer Unternehmen. Um darauf künftig eine standardisierte Antwort geben zu können, gründeten der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW e.V.) Kreisverband Hamm/Unna zusammen mit den

regionalen Hochschulen, dem Zertifizierungsexperten DEKRA, dem MES-Anbieter MPDV Mikrolab GmbH und der Adventours GmbH, dem Experten für Change-Management, eine Initiative für den Mittelstand.

mpdv_initiative

Foto: mpdv

 

Ziel der Initiative „Fit für die Zukunft“ ist die Entwicklung eines standardisierten Unternehmens-Checks zur Beurteilung des aktuellen Status produzierender Unternehmen. Dabei werden nicht nur die Produktionsprozesse bewertet, sondern auch die Veränderungsbereitschaft der Mitarbeiter.
Gerhard Draband vom BVMW Kreisverband Hamm/Unna erklärt: „Wir wollen unseren Mitgliedsunternehmen aufzeigen, wie fit sie für die Zukunft wirklich sind und gleichzeitig die Erkenntnisse der Verbesserungspotentiale auf den Weg in die INDUSTRIE 4.0 umsetzen“

MPDV unterstützt BVMW

Da es bei der Beurteilung von Produktionsprozessen sowohl um Technologie als auch um Organisation geht, leistet MPDV einen wichtigen Beitrag zur Initiative. Insbesondere das KnowHow der MPDV Campus Beratung ist hier von großem Nutzen. Mit einer praxiserprobten Kombination aus Lean-Methoden und moderner Fertigungs-IT begleitet der MPDV Campus Fertigungsunternehmen auf ihrem Weg zur perfekten Produktion.
Jochen Schumacher, Director MPDV Campus, bestätigt: „Nur wenn die Unternehmen ihre Potenziale in der Produktion kennen, sind sie in der Lage, sich fit für die Zukunft zu machen. Veränderungsbereite Mitarbeiter sind dabei der Schlüssel zum Erfolg“.

Offiziell startet das Angebot der Initiative nach einer Kick-Off-Veranstaltung Anfang 2015.

Die MPDV Mikrolab GmbH (www.mpdv.de) mit Sitz in Mosbach entwickelt seit mehr als 35 Jahren Manufacturing Execution Systeme (MES). Darüber hinaus bietet MPDV Dienstleistungen zur Implementierung der MES-Lösungen an. Dazu gehören Anwendungsberatung, Software-Anpassungen, Projektmanagement, Inbetriebnahme und Customizing, Anwenderschulungen sowie Support und Service. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit 225 Mitarbeiter an insgesamt elf Standorten in Deutschland, Schweiz, Frankreich, Singapur, China und USA. Die über 850 Kunden kommen aus unterschiedlichen Branchen von der Metallverarbeitung über die Kunststoffindustrie bis hin zur Medizintechnik. Es sind Unternehmen aus dem Mittelstand und international operierende Konzerne. Der MPDV Campus (www.mpdvcampus.de) ist eine Unternehmensberatung, deren Beratungsansatz in einer optimalen Kombination von Lean Production Methoden mit modernen IT-Lösungen liegt. Seit der Gründung im Jahr 2004 begleitet der MPDV Campus Unternehmen verschiedener Branchen als externer Coach auf deren Weg zur perfekten Produktion.

Manufacturing Execution Systeme (MES) machen die Produktionsprozesse effizienter und steigern dadurch die Wettbewerbsfähigkeit von Fertigungsunternehmen. Mit den MES-Lösungen von MPDV sind Unternehmen in der Lage, alle Produktions-, Qualitäts- und Personaldaten, die entlang der Wertschöpfungskette entstehen, zu erfassen, auszuwerten und quasi in Echtzeit anzuzeigen. Die verantwortlichen Mitarbeiter werden in die Lage versetzt, im Produktionsalltag kurzfristig auf ungeplante Ereignisse reagieren und geeignete Gegenmaßnahmen einleiten zu können. Dazu stehen viele praxiserprobte Funktionen zur Verfügung, zu denen zum Beispiel auch ein leistungsfähiger Leitstand zur Fertigungssteuerung gehört. Darüber hinaus sind umfangreiche Auswertungen verfügbar, die u.a. den Aufbau individueller Kennzahlensysteme unterstützen und die eine ideale Basis für kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) sind.

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) spricht im Rahmen seiner Verbändeallianz als “Stimme des Mittelstands” für mehr als 270.000 kleine und mittlere Unternehmen deutschlandweit, die rund 9 Mio. Arbeitnehmer beschäftigen. Über 300 BVMW-Geschäftsstellen im In- und Ausland setzen sich für den Mittelstand ein. Zusammen mit seinen über 40 angeschlossenen Fach- und Branchenverbänden ist der BVMW die größte freiwillig organisierte Kraft des deutschen Mittelstands. In NRW ist der BVMW mit 40 Kreisgeschäftsstellen in den Regionen präsent.

 
 
Anzeige