trilux

November in Arnsberg auf den Grund Lichtprofis diskutieren gemeinsam mit Experten aus Industrie und Wissenschaft über aktuelle Markttrends und erhalten wertvolle Hintergrundinformationen für den Berufsalltag In der Expertenrunde begrüßt die TRILUX Akademie Dr Jürgen Waldorf, Geschäftsführer des Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), der über weltweite Markttrends und die LED-Leitmarktinitiative referieren wird Welche Chancen sich durch die Standardisierung der kompakten Leuchtmittel ergeben und wie jeder einzelne davon profitieren kann, referiert Menno Treffers, Generalsekretär des weltweiten ZHAGA Konsortiums Tipps aus der Praxis erhalten die Teilnehmer von Dr Uwe Slabke, Leiter des LED-Instituts, der unter anderem Einblicke in die Bereiche Büro-, Industrie- und Außenbeleuchtung gibt Und wohin geht die Technologiereise? Horst Rudolph, Leiter des Bereiches Forschung und Lichttechnik bei TRILUX, wirft gemeinsam mit den Teilnehmern einen Blick in die Zukunft mit LED und OLED Wie immer wird auch bei diesem Thementag besonders Wert auf den direkten Informations- und Erfahrungsaustausch gelegt: So stehen die Experten während der gesamten Veranstaltung Rede und Antwort Für alle, die sich noch mehr Basiswissen zur praktischen Anwendung der LED aneignen möchten, bietet das Akademie-Seminar „LED-Führerschein“ die optimale Gelegenheit Im Rahmen des zweitägigen Seminars können Lichtplaner, Architekten, Fachleute aus dem Handwerk und der Industrie sowie alle Interessierte ihr Wissen rund um die LED-Technologie vertiefen und hilfreiche Tools für Projekte und den Kundenkontakt kennen lernen Die Teilnahme am Thementag “LED im Focus” ist kostenlos Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung zu beiden Veranstaltungen finden Interessierte unter www trilux-akademie com Akademie beim Thementag „LED im Focus“ am 14. November in Arnsberg auf den Grund. Lichtprofis diskutieren gemeinsam mit Experten aus Industrie und Wissenschaft über aktuelle Markttrends und erhalten wertvolle Hintergrundinformationen für den Berufsalltag.
In der Expertenrunde begrüßt die TRILUX Akademie Dr. Jürgen Waldorf, Geschäftsführer des Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), der über weltweite Markttrends und die LED-Leitmarktinitiative referieren wird. Welche Chancen sich durch die Standardisierung der kompakten Leuchtmittel ergeben und wie jeder einzelne davon profitieren kann, referiert Menno Treffers, Generalsekretär des weltweiten ZHAGA Konsortiums. Tipps aus der Praxis erhalten die Teilnehmer von Dr. Uwe Slabke, Leiter des LED-Instituts, der unter anderem Einblicke in die Bereiche Büro-, Industrie- und Außenbeleuchtung gibt. Und wohin geht die Technologiereise? Horst Rudolph, Leiter des Bereiches Forschung und Lichttechnik bei TRILUX, wirft gemeinsam mit den Teilnehmern einen Blick in die Zukunft mit LED und OLED.
Wie immer wird auch bei diesem Thementag besonders Wert auf den direkten Informations- und Erfahrungsaustausch gelegt: So stehen die Experten während der gesamten Veranstaltung Rede und Antwort.
Für alle, die sich noch mehr Basiswissen zur praktischen Anwendung der LED aneignen möchten, bietet das Akademie-Seminar „LED-Führerschein“ die optimale Gelegenheit. Im Rahmen des zweitägigen Seminars können Lichtplaner, Architekten, Fachleute aus dem Handwerk und der Industrie sowie alle Interessierte ihr Wissen rund um die LED-Technologie vertiefen und hilfreiche Tools für Projekte und den Kundenkontakt kennen lernen.
Die Teilnahme am Thementag “LED im Focus” ist kostenlos.
Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung zu beiden Veranstaltungen finden Interessierte unter www.trilux-akademie.com.