sps ipc drives 2012

Am Dienstag, den 26 11 2013 beleuchten Experten im Rahmen einer Podiumsdiskussion verschiedene Aspekte der Security in der industriellen Anwendung Hierbei liegt der Fokus auf der veränderten Bedrohungslage durch den Einsatz neuer Technologien (Smart Mobile Devices, Cloud Services, Industrie 4 0), neuen Entwicklungen bei Standardisierung und Richtlinien sowie Lösungsansätze und Best Practices Moderiert wird die Podiumsdiskussion durch den Kongresskomiteevorsitzenden Prof Dr Georg Frey, Universität des Saarlandes sps ipc drives 2012 Hierbei liegt der Fokus auf der veränderten Bedrohungslage durch den Einsatz neuer Technologien (Smart Mobile Devices, Cloud Services, Industrie 4.0), neuen Entwicklungen bei Standardisierung und Richtlinien sowie Lösungsansätze und Best Practices. Moderiert wird die Podiumsdiskussion durch den Kongresskomiteevorsitzenden Prof. Dr. Georg Frey, Universität des Saarlandes.

Neues bieten auch zwei Keynotes am Mittwoch, den 27.11.2013. Hierbei erläutert Roland Bent, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG Wissenswertes zu „Industrie 4.0 – Basis für die stetige Verbesserung in der Produktion“. Im Anschluss veranschaulicht Dr. Gunther Kegel, Pepperl+Fuchs GmbH wichtige Inhalte zu „Sensorik 4.0 – wie granular werden CPPS?“ (Cyber Pysical Production System).

Sowohl die Podiumsdiskussion als auch die beiden Keynotes sind für alle Messe- und Kongressbesucher kostenlos zugängliche Veranstaltungen.

Detaillierte Informationen zum Programm finden Sie unter www.mesago.de/sps/programm