Anzeige

 
Anzeige

Fachforum

Smart Services – Digitalisierung und Dienstleistungen als Innovationstreiber für die Wirtschaft

am 24.08.2015 um 08:00 Uhr

Dank Digitalisierung und Industrie 4.0 haben Unternehmen heute die Chance, Smart Services zu erbringen. Diese ermöglichen nicht nur die leichtere Bedienung von Geräten und Maschinen, sondern eröffnen völlig neue Geschäftsmodelle und innovative Wege der Kundenbindung.

Fraunhofer IAO SmartServiceWorld

Das Fachforum stellt Unternehmen vor, die den digitalen Wandel und die Entwicklung von Smart Services als Chance verstehen und gestalterisch nutzen
Bild: Fraunhofer IAO

Das vom Fraunhofer IAO und dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg ausgerichtete Fachforum stellt Unternehmen vor, die den digitalen Wandel und die Entwicklung von Smart Services als Chance verstehen und gestalterisch nutzen.

Hinter dem Begriff »Smart Services« stehen daten- und dienstebasierte Leistungsangebote, wie beispielsweise mobile Anwendungen, Online-Portale oder Sharing-Dienstleistungen. Smart Services beruhen auf der zunehmenden Intelligenz von Maschinen und einer durchgängigen Digitalisierung von Arbeitsprozessen. Unternehmenseigene und fremde Wertschöpfungsketten werden über das Internet verbunden. Dies erlaubt es Unternehmen, ihren Kunden höherwertigere und zielgruppenspezifischere Leistungen anbieten zu können. Gleichzeitig vereinfachen cloudbasierte Plattformen die Entwicklung, Erbringung und das Controlling von Services und Dienstleistungen.

Mit welchen Chancen und Herausforderungen die Entwicklung von Smart Services und die Umsetzung von Digitalisierungsstrategien verbunden sind, zeigen die Beiträge dieser Veranstaltung. In Keynotes und vier parallelen Sessions werden anhand von Praxisbeispielen strategische, methodische, organisatorische und sicherheitsrelevante Aspekte dieses Themas vorgestellt und reflektiert.

Keynotes:

  • MinDir. Guido Rebstock, Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg
  • Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer, Institutsleiter Fraunhofer IAO
  • Michael Butschek, Senior Vice President Strategy & Business Excellence, Siemens AG
  • Prof. Dr. Alexander Roßnagel, Universität Kassel, Institut für Wirtschaftsrecht
  • Dr. Eberhard Veit, Vorstandsvorsitzender FESTO AG & Co. KG

Sessions:

  • Session I: Digitale Dienstleistungstransformation
  • Session II: Neue datengetriebene Services
  • Session III: Smart Services entwickeln und managen
  • Session IV: Smart Services und Dienstleistungsplattformen

Termin:

21. Oktober 2015

Veranstaltungsort:

Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Straße 19
70174 Stuttgart

Teilnahmegebühr:

Die Teilnahmegebühr beträgt 149 € pro Person.

Anmeldeschluss:

16. Oktober 2015

Anmeldung

Veranstalter:

Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung (FpF) e.V.
Fraunhofer IAO, Stuttgart
Ministerium für Wirtschaft und Finanzen Baden-Württemberg

 
 
Anzeige