Anzeige

 
Anzeige

Tagung

smart.Remote Services im Maschinen- und Anlagenbau 2013

am 04.07.2013 um 11:00 Uhr

In der Vertriebsstrategie auf nationalen und internationalen, häufig diversifizierten Märkten, ist das Angebot einer über die gelieferte Maschine hinaus bestehenden Wartungsleistung durch den Maschinenbauer von zunehmend strategischer Bedeutung. Der Fernzugriff auf bereits installierte Maschinen ermöglicht dabei dem Hersteller eine zuverlässige Servicequalität über die Dauer der Maschinenlaufzeit hinweg. Neben logistischen, organisatorischen und sicherheitsrelevanten Vorteilen, bietet die Fernwartung auch virulente technische Vorzüge, beispielsweise in der Fehlererkennung.

© Pixel - Fotolia.com

Der Kostenfaktor dieser flexiblen und im Zeitalter zunehmend entwickelter M2M-Kommunikation ist unverkennbar und will optimal genutzt werden. So bieten viele Maschinen- und Anlagenbau Unternehmen schon heute umfassende Servicepakete an, die jedoch immer auch individuelle Zuschnitte auf variierende Kunden- oder Marktbedürfnisse erfordern. Hinzu kommen verstärkt komplexe technische Herausforderungen, die immer wieder zu einer in der langfristigen Betrachtung aufkommenden Kosten-Nutzen-Frage von Investitionen und der konkreten Umsetzbarkeit der Dienstleistung Fernwartung führt.
Auf der „smart.Remote Services im Maschinen- und Anlagenbau 2013“ am 19. Und 20. September in Berlin wird die Dienstleistung Fernwartung sowohl aus kaufmännischer als auch technologischer Perspektive betrachtet:

  • Wie können Remote Services sinnvoll und möglichst reibungslos in ein Dienstleistungsportfolio integriert werden?
  • Wie kann der Service besser verkauft/angeboten und international organisiert werden?
  • Über welche Plattform kann der Wartungsservice eingeschaltet werden?
  • Welche Monitoring- und Sensorik Systeme bieten sich an zur zuverlässigen, sicheren und möglichst präventiven Fehlererkennung?
  • Wie kann eine sofortige und schnelle Wartung vorgenommen, bzw. der Kunde vor Ort durch Real-Time Datenübertragung und Life-HD Video unterstützt werden?
  • Wie kalkuliere ich ROI und Benefit von Remote Services?
  • Welche Rolle spielt IT Security, neue Technologien wie Cloud (und / oder SaaS) sowie M2M / Internet der Dinge?
  • Wie kann ich Remote Services bereits in der Produktentwicklung und variantenreichen Produktarchitekturen integrieren?

Stellen Sie Ihre Fragen, erhalten Sie Ihre Antworten und nehmen Sie neue Anregungen mit in eine der aktuellsten Herausforderungen im Vertriebsfeld Remote Service.

Nähere Informationen hier und unter http://remote-services.we-conect.com

 
 
Anzeige