2013 ging der Preis nach Gotha

2013 ging der Preis nach Gotha in Thüringen – in diesem Jahr nun siegten die Erlanger Franken. Bild: SV Veranstaltungen

Diese Methodiken für effizientes Instandhaltungs- und Maschinenmanagement dienen dazu, exemplarische Produktivitätssteigerung insbesondere in der Fertigungsindustrie zu erreichen Diese Methodiken für effizientes Instandhaltungs- und Maschinenmanagement dienen dazu, exemplarische Produktivitätssteigerung insbesondere in der Fertigungsindustrie zu erreichen.

2013 ging der Preis nach Gotha

2013 ging der Preis nach Gotha in Thüringen – in diesem Jahr nun siegten die Erlanger Franken. Bild: SV Veranstaltungen

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen veranstaltet im Verbund mit dem International TPM Institute dieses Event am 19. und 20. November 2014. Die Veranstaltung findet im Novotel Hotel Erlangen statt. Die diesjährigen Konferenzen beschäftigen sich mit dem Thema „TPEM als Grundstein für Erfolge in der Produktion“. Ein Höhepunkt der Veranstaltung wird die Verleihung des begehrten „TPM-Fabrik des Jahres“-Preises an die Siemens AG Erlangen sein.

Das Projekt und die Rahmenbedingungen der TPM-Arbeit bei Siemens sind dann Thema des Keynote-Beitrages der Gastredner Manfred Kirchberger und Dieter Scholz vom Gerätewerk Erlangen der Siemens AG – der „TPM-Fabrik des Jahres 2014“.
Die anschließende, ebenfalls traditionelle Werksführung bietet dann Gelegenheit, noch offene Fragen direkt vor Ort zu klären und sich mit den Rahmenbedingungen bei der Umsetzung des Projektes vertraut zu machen. Damit soll die Veranstaltung wiederum auch als Inspiration für eigene TPM-Einführungen der Teilnehmer und als Ermutigung zur Teilnahme am Wettbewerb dienen.

Kontakt: Ricarda Herrmann
Tel.: 08191 125872
Email: ricarda.herrmann@sv-veranstaltungen.de
www.sv-veranstaltungen.de