Anzeige

 
Anzeige

Auszeichnung

Service-Management-Preis des KVD verliehen

am 09.11.2015 um 15:00 Uhr

In diesem Jahr wurde der Service-Management-Preis des KVD e. V. 2015 zum 24. Mal vergeben. Gewählt wurde der Gewinner durch die Stimmen der Teilnehmer des 35. KVD Service Congress. Eine Fachjury hatte im Vorfeld unter den vielen Bewerbungen eine Vorauswahl getroffen und die Finalisten bestimmt.

KVD Service Preis

Preisverleihung am 5. November in München: Die Sieger ist Tobias Theile, Dr. Ing. h.c. Porsche AG (3.v.l.), hier mit seinen Kollegen Katharina Pantazis und Matthias Weitbrecht (4. und 5. v.l.)
Bild: ISH

Es ist bereits Tradition, dass sich der Telekommunikations-Dienstleister dtms converting communication GmbH als Sponsor des Preises für diese einmalige Institution im Service engagiert.

Die Teilnehmer des KVD Service Congress kürten als Sieger und Gewinner des  diesjährigen Service-Management-Preises

Tobias Theile, Koordinator Werkstattmedien, Methoden & Qualität, Dr. Ing. h.c. F. Porsche Aktiengesellschaft  mit dem Projekt „3D-PDFS als multimediale Innovation der Werkstattmedien“.

Tobias Theile, Katharina Pantazis und Matthias Weitbrecht stellen die intensive Nutzung und intuitive Bedienung von 3D-Daten durch das Werkstattpersonal bei Porsche vor. Zur einfachen und verständlichen Darstellung von komplexen Sachverhalten werden die CAD-Daten dort in die Werkstattmedien integriert. Die Werkstattmitarbeiter haben mithilfe der 3D-PDFs bessere Einblicke zu Verbauorten, Baugruppen und Bauteilübersichten und direkte Vergleiche zwischen verschiedenen Fahrzeuggenerationen. Komplexe Zusammenhänge werden damit für den Mechaniker sofort erkennbar.

www.porsche.de , www.kvd.de

 
 
Anzeige