KVD Service Preis

Preisverleihung am 5. November in München: Die Sieger ist Tobias Theile, Dr. Ing. h.c. Porsche AG (3.v.l.), hier mit seinen Kollegen Katharina Pantazis und Matthias Weitbrecht (4. und 5. v.l.) Bild: ISH

KVD Service Preis

Preisverleihung am 5. November in München: Die Sieger ist Tobias Theile, Dr. Ing. h.c. Porsche AG (3.v.l.), hier mit seinen Kollegen Katharina Pantazis und Matthias Weitbrecht (4. und 5. v.l.)
Bild: ISH

Es ist bereits Tradition, dass sich der Telekommunikations-Dienstleister dtms converting communication GmbH als Sponsor des Preises für diese einmalige Institution im Service engagiert.

Die Teilnehmer des KVD Service Congress kürten als Sieger und Gewinner des  diesjährigen Service-Management-Preises

Tobias Theile, Koordinator Werkstattmedien, Methoden & Qualität, Dr. Ing. h.c. F. Porsche Aktiengesellschaft  mit dem Projekt „3D-PDFS als multimediale Innovation der Werkstattmedien“.

Tobias Theile, Katharina Pantazis und Matthias Weitbrecht stellen die intensive Nutzung und intuitive Bedienung von 3D-Daten durch das Werkstattpersonal bei Porsche vor. Zur einfachen und verständlichen Darstellung von komplexen Sachverhalten werden die CAD-Daten dort in die Werkstattmedien integriert. Die Werkstattmitarbeiter haben mithilfe der 3D-PDFs bessere Einblicke zu Verbauorten, Baugruppen und Bauteilübersichten und direkte Vergleiche zwischen verschiedenen Fahrzeuggenerationen. Komplexe Zusammenhänge werden damit für den Mechaniker sofort erkennbar.

www.porsche.de , www.kvd.de