Kalaiz Werkvertraege Konferenz

Gesetze zu Werkverträgen und Leiharbeit sind ein Thema der Tagung im April in Köln Bild: Kalaitzis & Partner

für illegale Arbeitnehmerüberlassung, also Schein-Werkverträge.

Eine falsche Einordnung birgt außerordentlich hohe Risiken und kann zu strafrechtlichen Folgen für die Betroffenen führen. Bei den Sozialversicherungsträgern können Säumniszuschläge oder Nachforderungen von Beiträgen in existenzbedrohlicher Höhe anfallen. Lohnsteuernachzahlungen sind weitere Konsequenzen. Alle Beteiligten können zudem aufgrund zahlreicher Delikte strafrechtlich verantwortlich gemacht werden.

Ab wann haften Sie tatsächlich selbst und wo verlaufen die rechtlichen Grenzen? Wie können Sie sich präventiv schützen? Was ist zu tun, wenn der Zoll kommt?

Auf der Tagung  „Schein-Werkverträge und Leiharbeit -Risiken, Haftung und vorbeugende Maßnahmen für technische Führungskräfte“ am  07. April 2016 in Köln erwarten Sie zu diesen Fragenstellungen praxisnahe Vorträge erfahrener Fachleute, juristische Tipps und Hintergrundinformationen sowie ein intensiver branchenübergreifender Erfahrungsaustausch.