Anzeige

 
Anzeige

Wirtschaftstag

Russland im Rahmen der GlobalConnect

am 29.10.2014 um 08:00 Uhr

Wie geht es weiter in Russland? Diese Frage beschäftigt unsere Unternehmen stark. Die fortdauernden Konflikte in der Ukraine, die verhängten Sanktionen und die negativen Folgen für die wirtschaftliche Zusammenarbeit sind Grund zur Sorge. Doch auch wenn die Exporte nach Russland seit Jahresbeginn zurückgegangen sind,

ist der russische Markt für hiesige Unternehmen sehr wichtig und es gilt, in schwierigen Zeiten einen kühlen Kopf zu bewahren.

ish_Wirtschaftstag_Russland

Foto: Instandhaltung

Inhalt:
In dieser hochrangigen Russlandkonferenz mit fast 20 Sprechern diskutieren wir über alle derzeit wichtigen Fragen im Russlandgeschäft:
Die Analyse und Einschätzung der wirtschaftspolitischen Lage, die Sanktionen und ihre Auswirkungen auf neue und bestehende Verträge, Finanzierungen und die Zollabwicklung.
Im zweiten Teil findet ein praxisorientiertes Branchenforum mit namhaften Unternehmen aus dem Maschinenbau, der Automobilzulieferbranche, der Logistik und dem verarbeitenden Gewerbe statt.

Ziel:
Ziel der Konferenz ist es, den aktuellen Sachstand zu erörtern, mögliche zukünftige Entwicklungen durchzuspielen und gemeinsam Lösungsansätze für die bevorstehenden Herausforderungen zu erarbeiten.

 

  • Datum: Mittwoch, 5. November 2014
  • Ort: GlobalConnect, Forum für Export und Internationalisierung , Messe Stuttgart, Messepiazza 1 , 70692 Stuttgart (beim Flughafen)
  • Uhrzeit: 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Teilnahmeentgelt: 195 Euro (inkl. Verpflegungspauschale)
  • Anmeldeschluss: 29. Oktober 2014
  • Fragen zur Anmeldung: Zentrales Veranstaltungsmanagement, Telefon 0711-2005-1306
  • Fragen zum Inhalt: Barbara Effenberger, Telefon 0711 2005-1407
  • Programm und Anmeldung:  Das ausführliche Programm finden Sie hier. Bitte melden Sie sich bei Interesse dort online an. Eine telefonische Anmeldung ist nicht möglich.
  • Im Preis enthalten: Bei Anmeldung erhalten Sie eine kostenlose Tageskarte zur GlobalConnect. Im Preis enthalten ist außerdem das Mittagsbuffet, Bewirtung während der Konferenz und umfangreiche Unterlagen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die oben angegebene Ansprechpartnerin bzw. an zvm@stuttgart.ihk.de.

 
 
Anzeige