Radwell Standort Krefeld

Die neue Niederlassung von Radwell International reduziert in Deutschland Kommunikationswege, Lieferzeiten und Versandkosten. Bild: Radwell International

Radwell Standort Krefeld

Die neue Niederlassung von Radwell International reduziert in Deutschland Kommunikationswege, Lieferzeiten und Versandkosten.
Bild: Radwell International

In den Standorten Europa, Amerika und Kanada verfügt das Radwell über einen derzeitigen Bestand von über 13 Millionen Artikeln. Es bietet seinen Kunden MRO Lösungen und Möglichkeiten zur effizienteren und kosteneinsparenden Abwicklung der eigenen Arbeitsprozesse an. Der britische Standort hat Geschäftsbeziehungen mit 140 Ländern in Europa, Afrika und dem Nahen Osten. Deutschland ist die Heimat der meisten Automatisierungshersteller weltweit. Die deutsche Niederlassung trägt dazu bei, bei erhöhter Nachfrage einen schnelleren Lieferprozess zu gewährleisten.

Radwell liefert fabrikneue Ausrüstungen und Überschussprodukte und bietet Reparaturen für alle Bereiche der Automatisierung wie SPS, Servomotoren, Antriebe, CNC-Maschinen und Robotik an. Da Unternehmen ständig alternative Methoden suchen, um ihre Wartungskosten zu reduzieren, hat Radwell sich dem Markt angepasst und ermöglicht Automationsservice mit hohen Standards in ganz Europa, Afrika und dem Nahen Osten. Im vergangenen Jahr wurden an das Reparatur-Center in Großbritannien die Zertifizierungen ISO9001, ISO14001, ISO18001 vergeben. Radwell beschäftigt Ingenieure und Techniker mit langjähriger Berufserfahrung für Reparaturarbeiten von SPS, Motoren, Antrieben, Robotik, CNC und anderer damit verbundener Ausrüstung von allen führenden Herstellern. Das Team von bestens ausgebildeten Technikern kann auf eine umfangreiche Auswahl an Testeinrichtungen zurückgreifen.

Durch die Eröffnung des 1.000 m2 Standortes werden in Krefeld und Umgebung neue Arbeitsplätze geschaffen. Radwell beschäftigt derzeit ungefähr 1.000 Mitarbeiter in Amerika, Kanada, Großbritannien und Deutschland. Die Niederlassung in Krefeld liegt im Westen Deutschlands und wird durch die Lage am linken Niederrhein inmitten der Wirtschaftsregionen des Rheinlandes und des Ruhrgebiets beheimatet sein.