Prüftechnik

Prüftechnik geht an das US-Unternehmen Fluke. - Bild: Prüftechnik

Es werde keine Auswirkungen auf das Geschäft geben, so Prüftechnik. Alle Produktlinien und Vertriebskanäle würden ohne Unterbrechung weitergeführt. "Wir haben uns dazu entschieden an ein Unternehmen zu verkaufen, dem daran gelegen ist, dass unser Business weiter wächst", sagte Dr. Sebastian Busch, CEO von Prüftechnik. „Fluke würdigt vor allem die Historie des Familienunternehmens und wertschätzt seine Mitarbeiter.“

Man sei sich der hohen Qualität und des engagierten Einsatzes der Vertriebsmitarbeiter bewusst, die man als ein wichtiges Kapital betrachte. Darüber hinaus werde es das kombinierte Geschäft ermöglichen, die Kunden mit ergänzenden Produkten, Software und Dienstleistungen für Reliability, industrielle Instandhaltung und zerstörungsfreie Werkstoffprüfung besser zu bedienen, heißt es in der auf der Website veröffentlichten Nachricht.

Prüftechnik