Potenziale branchenübergreifender Services

In einer aktuellen Studie haben das Fraunhofer IAO und Barkawi Management Consultants die Potenziale solcher »Cross Industry Services« (CIS) am Beispiel des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus untersucht Die Ergebnisse unterstreichen, dass es sich dabei für viele Unternehmen um eine neues Thema handelt, mit dem vielfältige Chancen, aber auch spezifische Herausforderungen verbunden sind Solche Herausforderungen bestehen insbesondere bei der Organisation des Service-Geschäfts, der Entwicklung strategischer Kooperationspartnerschaften und der Anpassung der Service-Delivery Struktur Die Studie »Mit neuen Leistungen Zukunftsmärkte erschließen – Branchenübergreifende Services im Maschinen- und Anlagenbau« kann zum Preis von 59 € über den IAO-Shop unter folgendem Link bezogen werden: https://shop iao fraunhofer de fraunhoferdie Potenziale solcher »Cross Industry Services« (CIS) am Beispiel des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus untersucht. Die Ergebnisse unterstreichen, dass es sich dabei für viele Unternehmen um eine neues Thema handelt, mit dem vielfältige Chancen, aber auch spezifische Herausforderungen verbunden sind.
Solche Herausforderungen bestehen insbesondere bei der Organisation des Service-Geschäfts, der Entwicklung strategischer Kooperationspartnerschaften und der Anpassung der Service-Delivery Struktur.
Die Studie »Mit neuen Leistungen Zukunftsmärkte erschließen – Branchenübergreifende Services im Maschinen- und Anlagenbau« kann zum Preis von 59 € über den IAO-Shop unter folgendem Link bezogen werden: https://shop.iao.fraunhofer.de

Die Studie ist zugleich Ausgangspunkt für eine Fachkonferenz zum Thema, die am 7.Juli gemeinsam von Fraunhofer IAO, Barkawi Management Consultants und Heidelberger Druck ausgerichtet wird. Weitere Information dazu unter www.iao.fraunhofer.de