Pentaho-Meeting

it-novum organisiert das größte Community-Event für Datenanalyse und –Integration. Bild: it-Novum

Organisiert wird es von it-novum in Zusammenarbeit mit der Pentaho User Group Italien

Pentaho Meeting 2018

it-novum organisiert das größte Community-Event für Datenanalyse und –Integration. – Bild: it-Novum

Das Pentaho Community Meeting ist das jährliche Treffen aller Anwender der Pentaho Big Data-Plattform. Die Veranstaltung dient dem Erfahrungs- und Ideenaustausch und findet 2018 zum elften Mal statt. it-novum und die italienische Pentaho User Group erwarten 300 Pentaho-User aus aller Welt und rufen dazu auf, Vortragsvorschläge und Projektvorstellungen im Rahmen des Call for Papers einzureichen (Einsendeschluss 30. September).

Das Pentaho Community Meeting ist eine Austauschplattform für alle Fragestellungen zu Daten und Pentaho, ob es um die Anbindung von Big Data-Quellen geht, den Aufbau eines unternehmensweiten Reportings oder Analyseanwendungen. Auf vergangenen Community Meetings haben u.a. Swissport, Deutsche See, die Bundespolizei oder Bosch ihre Pentaho-Projekte vorgestellt. Auch Projekte aus dem Bereich Produktion/Instandhaltung sind ebenfalls sehr willkommen

Community Meeting

Den Kern des Events bildet der Konferenztag am Samstag mit 20 Vorträgen in zwei Tracks (technische Beiträge und Business-Implementierungen). Beginn ist am Freitagabend mit einem gemeinsamen Kennenlernen und Hackathon. Nach dem Vortragsprogramm am Samstag endet das Meeting am Sonntag mit einer Community Aktion.

Alle Pentaho-Anwender sind eingeladen, ihre Lösungen auf dem Community Meeting vorzustellen. Das können Eigenentwicklungen oder Business-Implementierungen sein. Vortragsvorschläge nimmt Jens Bleuel unter Angabe des Vortragstitels und einer aussagekräftigen Beschreibung entgegen.

Das Pentaho Community Meeting findet in Bologna statt. Die Teilnahme ist kostenlos, es wird aber um eine verbindliche Anmeldung gebeten. md