Anzeige

 
Anzeige

Tagung

“Normen für Industrie 4.0 – grundlegende Methoden und Konzepte”

am 22.01.2015 um 13:00 Uhr

Industrie 4.0 ist in aller Munde und wird branchenübergreifend nicht nur in Deutschland, sondern weltweit diskutiert. Kaum ein anderer Begriff wird derzeit häufiger mit neuen Technologien und grundlegenden Änderungen in Entwicklung, Produktion, Nutzung, Wartung und Recycling von Produkten

fotohansel_fotolia

© fotohansel – Fotolia.com

und Produktionsanlagen in einer zunehmend vernetzten Welt in Verbindung gebracht. Nun müssen die Visionen in die Realität überführt werden – die PS auf die Straße gebracht werden.  In diesem Zusammenhang werden Normen und Standards immer wieder in der Fachöffentlichkeit als grundlegende Bausteine bei der Realisierung der heutigen Visionen zu Industrie 4.0 genannt.Die Tagung am 19. Februar 2015 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin soll der Fachöff entlichkeit, den Experten und Normungsgremien sowie dem Industrie 4.0-Forschungsumfeld die Möglichkeit eröffnen, sich einen Überblick über bereits existierende Normen zu Industrie 4.0 im Bereich der Automatisierungs- und Inform ationstechnik zu verschaffen und sich hierzu auszutauschen. Die Referenten bieten einen kompakten und aktuellen Überblick über Normen des Industrie 4.0-relevanten Umfeldes.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei. Nähere Informationen finden Sie hier.

Bitte melden Sie sich bis zum 05. Februar 2015 an unter www.vde.com/de/Technik/Industrie40/veranstaltungen/Seiten/default.aspx

 

 

 
 
Anzeige