Anzeige

 
Anzeige

Messe Düsseldorf

Neue Messe Süd

am 12.12.2016 um 08:00 Uhr

Aufsichtsrat und Gesellschafter der Messe Düsseldorf GmbH haben den Planungen zum kompletten Neubau des Eingang Süd und der anschließenden Messehalle 1 zugestimmt.

Messe Duesseldorf Neubau

Der Entwurf stammt vom Düsseldorfer Büro slapa oberholz pszczulny architekten
Bild: Messe Düsseldorf

„Jetzt werden wir unseren Masterplan zur vollständigen Modernisierung und Erneuerung unseres Geländes an der Homebase fortsetzen können“ freut sich Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH. „Und alles wie immer ohne Subventionen“.

Das Investitionsvolumen für diesen südlichen Bereich beträgt 140 Millionen Euro. Insgesamt wird die Messe Düsseldorf bis 2030 rund 636 Millionen Euro in ihr Gelände investieren. Beginnen werden die Arbeiten nach der interpack im Mai 2017 und sollen im Sommer 2019 abgeschlossen sein. Realisiert wird der Entwurf des Düsseldorfer Büro slapa oberholz pszczulny architekten.

Die Messe Düsseldorf investiert in die Zukunft und in die Aufwertung des Eingangs Süd sowie der Hallen 1+2. Die kommende A+A 2017 sowie der A+A Kongress vom 17.-20. Oktober  werden im Zuge der Bauarbeiten auf dem Gelände in gewohnter Form stattfinden.

Die Eingangssituation sowie die Besucherführung werden an die Planungsausführungen angepasst. Zur A+A 2019 können sich Aussteller und Besucher auf einen neuen Eingang Süd und auf ein modernes, einladendes Erscheinungsbild der Messe Düsseldorf freuen.

www.aplusa.de

 
 
Anzeige