Anzeige

 
Anzeige

Normungs- und Richtlinienarbeit

Neu- und Weiterentwicklungen von Standards

am 03.08.2015 um 08:00 Uhr

Konsensbasierte Standards und Normen sichern die abgestimmte Zusammenarbeit der Beteiligten in Entwicklung, Betrieb und Instandhaltung technischer Anlagen. Nationale und internationale Fachgremien arbeiten daher kontinuierlich an der Neu- und Weiterentwicklung von Standards, Normen und Richtlinien für die Instandhaltung.

Normung LogosDer europäische Normungsausschuss CEN/TC 319 „Maintenance“ hat die neue Norm EN 16646 „Maintenance within physical asset management“ veröffentlicht. Das deutsche Spiegelgremium im DIN, der Arbeitsausschuss 152-06-07 AA „Instandhaltung“, setzte jetzt die deutsche Übersetzung dieses europäischen Instandhaltungsstandards als DIN EN 16646 „Instandhaltung im Rahmen des Asset-Managements“ in Kraft. Darüber hinaus arbeiten europäische Instandhaltungsexperten derzeit weiter an einer Überarbeitung der EN 13306 „Terminology (Begriffe der Instandhaltung)“.

Dabei wird keine grundlegende Änderung in der Definition wesentlicher Instandhaltungsbegriffe angestrebt. Vielmehr geht es darum, bestimmte Begrifflichkeiten zu modifizieren und damit zu schärfen. Zusätzlich sollen aktuelle Instandhaltungsbegriffe neu in die EN 13306 aufgenommen werden. Überabeitet wird derzeit auch die EN 13269 „Guideline on preparation of maintenance contracts“. Deutsche Instandhaltungsexperten haben dazu ihre Änderungs- und Kommentierungswünsche in die europäische Standardisierungsgruppe eingebracht.

In Arbeit sind im CEN/TC 319 „Maintenance“ derzeit auch Entwürfe für neue europäische Instandhaltungsnormen. So traf sich eine europäische Expertengruppe zur Entwicklung eines neuen Normentwurfs „Maintenance processes“, in dem ein Prozessmodell für die betriebliche Instandhaltung aufgestellt werden soll. Wegen der großen Bedeutung eines solchen Prozessmodells wird derzeit in Deutschland geprüft, weitere Instandhaltungsexperten in diese Arbeit einzubinden.

Auch die Richtlinien des VDI-Fachausschusses „Instandhaltung“ werden ständig aktualisiert. So haben die Mitglieder des VDI-Fachausschusses „Instandhaltung“ u. a. beschlossen, die bestehenden VDI Richtlinien VDI 2886 „Benchmarking in der Instandhaltung“ und die VDI 2893 „Kennzahlen in der Instandhaltung“ durch Experten überarbeiten zu lassen.

Kontakt: Prof. Dr. Lennart Brumby, Mail: lennart.brumby@dhbw-mannheim.de

 
 
Anzeige