facility

Mit Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, konnte für diesen Themenblock ein hochrangiger Keynotespeaker gewonnen werden Auch der folgende Impulsvortrag vom Vorstandsvorsitzenden der Bilfinger SE, Roland Koch, um 13:30 Uhr verspricht interessante Einblicke aus der Sicht eines Branchenführers In der anschließenden Diskussionsrunde mit Vertretern des Facility und Asset Managements wird das Motto des Nachmittags von verschiedenen Standpunkten aus beleuchtet Mit Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, konnte für diesen Themenblock ein hochrangiger Keynotespeaker gewonnen werden. Auch der folgende Impulsvortrag vom Vorstandsvorsitzenden der Bilfinger SE, Roland Koch, um 13:30 Uhr verspricht interessante Einblicke aus der Sicht eines Branchenführers. In der anschließenden Diskussionsrunde mit Vertretern des Facility und Asset Managements wird das Motto des Nachmittags von verschiedenen Standpunkten aus beleuchtet.

Für alle CAFM-Spezialisten hält das Forumprogramm am Mittwochvormittag eine brandaktuelle Präsentation bereit: Die Vorstellung des neuen CAFM Handbuchs von Prof. Dr. Michael May von der HTW Berlin sowie eine Ergebnispräsentation aus der GEFMA CAFM-Trendstudie 2013 von Prof. Dr. Joachim Hohmann von der TU Darmstadt. Einen großen Teil des Vortragsprogramms bestreiten die Aussteller. Praxisberichte, Lösungsansätze, Kundenmeinungen – die Zuhörer können in 14 unterschiedlichen Themenvorträgen von den Erfahrungen der Experten profitieren und sich anschließend an den Messeständen der Referenten individuell beraten lassen.

„Gestaltung einer FM-Partnerschaft – Temporärer Beschaffungsakt vs. Strategisch-organisatorischer Aufbau einer Wertschöpfungspartnerschaft“ behandeln Vertreter renommierter Consulting-Unternehmen am Dienstagnachmittag.

Dem Fachkräftenachwuchs ist der Donnerstagvormittag gewidmet. Unter dem Motto „Einstieg, Umstieg und Karriere“ geben Experten Tipps für Studienabgänger, (Young) Professionals sowie erfahrene Fachkräfte welche vielfältigen Karrieremöglichkeiten die FM-Branche bereithält.

Das komplette Programm sowie weitere Informationen rund um Messe, Kongress und Rahmenprogramme gibt es unter www.fm-messe.de