seminar_action_neu

  • Übersicht über das Gebiet der Öl- und Fettanalytik zur Maschinen- und Anlagenüberwachung und Qualitätskontrolle.
  • Von der Probenentnahme bis hin zur Beurteilung der Laborwerte.
  • Ganzheitliche Darstellung des Fachgebiets von der technischen Anwendung über den Schmierstoff, die Schmierungstechnik bis hin zur Überwachung und Ölpflege.
  • Erfahrene, international anerkannte und zertifizierte Referenten, die durch tägliche Praxis in der Welt des Maschinenbaus, der Schmierstoffe und Schmierstoff-Analytik zuhause sind.
  • Als Grundlagenkurs für Einsteiger aber auch zur Aktualisierung bzw. Vertiefung für Praktiker geeignet.
  • Sehr gute Ausgangsbasis für international anerkannte Zertifikats-Prüfungen wie z.B. „Oil Monitoring Analyst“ (OMA, Stufe I /STLE) und „Machinery Lubrication Analyst“ (MLA, Stufen I und II /ICML) .
  • Möglichkeit, am Folgetag eine offizielle Prüfung zum „Zertifizierten Ölanalyse-Spezialist“ (MLA II) gemäß ISO 18436-4 abzulegen.

Ziele

  • Vertiefung der Zusammenhänge zwischen professioneller Schmierung und ihrer Bedeutung für die zuverlässige Funk¬tion und Sicherheit von Maschinen und Anlagen
  • Aneignung eines breiten Basiswissens zu Schmierstoffen und deren Einsatz im von Fokus Technik – Schmierstoff – Umwelt
  • Kennenlernen und Anwenden professioneller Methoden der Öl- bzw. Fettanalytik zur Überwachung und Wartung von Anlagen und zur Qualitätskontrolle
  • Auf die Teilnehmer zugeschnittene Vermittlung von aktuellem Experten-Wissen.
  • Diskussionen mit erfahrenen OELCHECK-Ingenieuren

Kennenlernen bzw. aktualisieren der Kenntnisse über

  • Aufbau, Auswahl und Einsatz von Schmierstoffen
  • Beschaffung, Lagerung und Handling
  • Schmierverfahren und Schmiergeräte
  • Anwendungsorientierte Auswahl von Methoden und Geräten zur Ölüberwachung
  • Prinzipien der professionellen Bewertung von Analysenergebnissen
  • Praxisorientierte Ölreinheitsanforderungen und Ölpflege
  • Einführung effektiver Schmierstoffprogramme bzw. Fluid Management

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte aus Wartung und Instandhaltung
  • Technische und Verkaufsberater von Schmierstoff- und Filterherstellern sowie deren Vertriebspartnern
  • Technische Einkäufer für Schmier- und Betriebsstoffe
  • Fachkräfte aus Service und Vertrieb der Maschinen- und Komponentenhersteller
  • Sachverständige für Schadensanalysen und Maschinenausfälle
  • Fach- und Führungskräfte aus Ölpflege, Ölüberwachung und anderen Bereichen, die ihr anwendungstechnisches Wissen zur Ölanalytik erweitern oder aktualisieren wollen.

Nähere Informationen unter www.oildoc.de