Life Cycle Performance produktionstechnischer Maschinen und Anlagen

Unter LCP wird hierbei  die ganzheitliche Betrachtung der Leistung und Kosten von technischen Systemen über den gesamten Lebenszyklus verstanden Auch heute hat das Thema nicht an Aktualität eingebüßt Im Gegenteil, in der Industrie wird intensiv daran gearbeitet Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei in der Steigerung der Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit von Produktionsmitteln durch erweiterte Garantiemodelle und neue technische Dienstleistungen Um einen umfassenden Einblick in die Aktivitäten und Projekte zu vermitteln, wird das Thema der Life Cycle Performance  auch in diesem Jahr wieder den Inhalt der wbk-Herbsttagung 2010 bestimmen Sie findet statt am Donnerstag, 11 November 2010 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Geboten wird ein interessantes Tagungsprogramm mit hochkarätigen Referenten und Vorträgen aus Industrie und Forschung Weitere Informationen zum inhaltlichen Programm sowie zur Anmeldung unter www herbsttagung de herbsttagunggesamten Lebenszyklus verstanden.
Auch heute hat das Thema nicht an Aktualität eingebüßt. Im Gegenteil, in der Industrie wird intensiv daran gearbeitet. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei in der Steigerung der Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit von Produktionsmitteln durch erweiterte Garantiemodelle und neue technische Dienstleistungen.
Um einen umfassenden Einblick in die Aktivitäten und Projekte zu vermitteln, wird das Thema der Life Cycle Performance  auch in diesem Jahr wieder den Inhalt der wbk-Herbsttagung 2010 bestimmen. Sie findet statt am Donnerstag, 11. November 2010 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Geboten wird ein interessantes Tagungsprogramm mit hochkarätigen Referenten und Vorträgen aus Industrie und Forschung. Weitere Informationen zum inhaltlichen Programm sowie zur Anmeldung unter www.herbsttagung.de.