Anzeige

 
Anzeige

Weiterbildung

Kurs zum Asset Management

am 26.08.2016 um 08:00 Uhr

Im Rahmen des EU-Projektes MainCert und des weiterführenden Projektes AMCOM wurden bzw. werden im europäischen Rahmen die im Instandhaltungs- und Asset Management erforderlichen Kompetenzen und Fertigkeiten herausgearbeitet.

Amcom Asset Management Weiterbildung

Die Kompetenzen im Asset Management wurden in den EU-Projekt MainCert und AMCOM herausgearbeitet.
Bild: AMCOM

Darauf aufbauend sollen in einem 5-tägigen Kurs vom 7.-11. Nov. 2016 in Berlin  alle notwendigen Kenntnisse über das Asset Management inkl. Risiko-, Sicherheits-, Instandhaltungs-, Qualitäts-, Energie-, Umwelt-, Projekt- und Wissensmanagement in kompakter Form vermitteln werden. Dieser Kurs umfasst einen ganzheitlichen Ansatz zur Optimierung der Planungs- und Umsetzungsabläufe im Asset Management. Er richtet sich an Personen der mittleren Führungsebene oder solche, die ihren nächsten Karriereschritt in diese Richtung lenken möchten. Der Kurs ist wie folgt strukturiert:

  • Modul 1 (07.11.2016) Einführung Asset Management, Risiko- und Sicherheitsmanagement
  • Modul 2 (08.11.2016) Instandhaltungsmanagement Teil I
  • Modul 3 (09.11.2016) Instandhaltungsmanagement Teil II
  • Modul 4 (10.11.2016) Qualitäts-, Energie-, Umweltmanagement
  • Modul 5 (11.11.2016) Projekt- und Wissensmanagement

Bei Bedarf können die Tagesmodule auch einzeln gebucht werden.

Nach der Teilnahme am Kurs erhalten die Teilnehmer einen Teilnahmenachweis der EUROPANOZERT GmbH.  Rückfragen und die Anforderung einer Einladung bitte an Frau Sally-Ann Huggle, huggle@europanozert.de senden.

Gleichzeitig bereitet der Kurs auf das Personenzertifikat AMC-AMCOM vor. Diesem zweitägigen Zertifizierungsverfahren können sich die Teilnehmer nach dem Kurs unterziehen. Sie erhalten dann ein europaweit anerkanntes Zertifikat als Fachexperte auf dem Gebiet des Asset Managements. Rückfragen und die Anforderung einer Einladung bitte an Herrn Jörg Fabiunke, Fabiunke@cottbus.ihk.de richten.

 
 
Anzeige