Anzeige

 
Anzeige

itl-Roadshow 2015

Kostenlose Fachvorträge mit Werksführungen an 10 Standorten

am 27.01.2015 um 13:00 Uhr

Von Februar bis April 2015 ist bei itl Roadshow-Zeit. Und dieses Mal ist es sogar eine DACH-Roadshow, bei der alle itl-Länder angefahren werden. Start ist im Februar bei Hauni in Hamburg, es folgen Busch-Jaeger in Nordrhein-Westfalen, Häfele in Baden-Württemberg und schließlich  YASKAWA im Raum München.

 

Flyer itl Roadshow

Bild: itl

Von Bayern führt die Roadshow dann nach Österreich, und zwar zuerst nach Salzburg zu Liebherr. Weiter geht es nach Oberösterreich zu Next Generation sowie nach Wien zu REHAU und in die Steiermark zu AVL. Nach Österreich folgt die Schweiz, wo sie im April bei Aebi im Kanton Bern und bei Bühler im Kanton St. Gallen zu Gast sein wird.

Bei dieser Roadshow haben Sie nicht nur die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen unserer interessanten Gastgeberfirmen zu werfen und sich mit den itl-Experten sowie den anderen Teilnehmern in angenehmer Atmosphäre auszutauschen. Sie erhalten außerdem eine kostenlose Schulung zu den Themen „Modernes Information Lifecycle Management“, „Mobile Dokumentation mit HTML5“ und „Prozesse und Systemunterstützung“.

Was erwartet Sie?

  • 09:30 – 09:45 Uhr: Begrüßung
  • 09:45 – 10:45 Uhr: Werksführung und Firmenpräsentation
  • 10:45 – 11:00 Uhr: Pause
  • 11:00 – 12:30 Uhr: Wozu modernes Information Lifecycle Management?
    Wir räumen auf mit Legenden, Irrtümern und alten Hüten und zeigen Ihnen zukunftsweisende Prozesse, Synergien und Lösungen in der Technischen Dokumentation und Übersetzung.
  • 12:30 – 13:30 Uhr: Gemeinsames Mittagessen
  • 13:30 – 15:00 Uhr: Mobile Dokumentation mit HTML5 – was sonst?
    PDF wird Archivformat, Flash ist ein Auslaufmodell, HTML ist praktisch alternativlos. Wir erklären die Herausforderungen, die sich daraus ergeben: Responsive Design, minimale App-Programmierung und endlich ein Umdenken von statischen zu dynamischen Informationen.
  • 15:00 – 15:15 Uhr: Pause
  • 15:15 – 17:00 Uhr: Prozesse und Systemunterstützung in der Technischen Dokumentation und Übersetzung – denken Sie schon bunt?
    Wir stellen Wechselwirkungen in Dokumentations- und Übersetzungsprozessen dar. Des Weiteren präsentieren wir, wie eine abgestimmte Systemunterstützung und Prozessgestaltung von AMS, CMS, TMS und MT zu Effizienzsteigerungen führt.
  • ab 17:00 Uhr: Abschlussumtrunk

Einladung zur itl-Roadshow 2015 in Deutschland, Österreich und der Schweiz: www.itl.eu

 
 
Anzeige