Anzeige

 
Anzeige

Normungs- und Richtlinienarbeit

Interessierte Experten sind herzlich eingeladen

am 19.12.2014 um 13:00 Uhr

Nationale wie auch internationale Fachgremien arbeiten kontinuierlich an der Neu- und Weiterentwicklung von Standards und Richtlinien für die Instandhaltung. So wurde jetzt der Normentwurf prEN 16646 „Maintenance within physical asset management“ von einer CEN-Arbeitsgruppe fertiggestellt und im Rahmen einer europaweiten Abstimmung

verbaende_richtlinieninnerhalb der Mitglieder des CEN positiv bewertet. Die Ratifizierung wird daher voraussichtlich noch in diesem Jahr erfolgen.

Die deutsche Übersetzung zur  DIN EN 16646 haben Experten der DIN Arbeitsgruppe „Instandhaltung“ übernommen. Eine weitere CEN-Arbeitsgruppe zur „Risk based inspection framework RBIF“ traf sich 2014 mehrfach und erreichte so gute Fortschritte, dass hier ab 2015 ein neuer Normentwurf zu erwarten ist. Ebenso wird derzeit in weiteren europäischen Normungsgruppen u.a. an einem Normentwurf „Maintenance processes“ sowie an der Überarbeitung der EN 13306 „Terminology (Begriffe der Instandhaltung)“ gearbeitet.

Ein neuer Arbeitsschwerpunkt der CEN/TC 319 „Maintenance“ beschäftigt sich mit der Revision der EN 13269 „Guideline on preparation of maintenance contracts“. Dieser Standard beinhaltet eine Anleitung für Verträge von Instandhaltungsleistungen, die sowohl im grenzüberschreitenden wie auch nationalen Geschäft für die Zusammenarbeit zwischen Produktions- und Industrieservice-Unternehmen angewandt werden kann. Hierbei ist ausdrücklich kein Mustervertrag angestrebt, sondern es werden lediglich zu beachtende Aspekte für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Instandhaltung beschrieben.

Der DIN Arbeitsausschuss „Instandhaltung“, deutsches Spiegelgremium zum CEN/TC 319 „Maintenance“, ist mit seinen Experten in allen erwähnten CEN-Arbeitsgruppen vertreten. Weitere interessierte Experten der Instandhaltung sind herzlich eingeladen, sich ebenfalls einzubringen.

Ergänzend zu den nationalen und internationalen Normen zur Instandhaltung entwickelt der VDI-Fachausschuss „Instandhaltung“ weitere Richtlinien. Exemplarisch sei hier die VDI-Richtlinie 2878 zu „Anwendung der Thermografie zur Diagnose in der Instandhaltung“ genannt, die jetzt mit Blatt 2 und Blatt 3 die spezielle Anwendung der Thermografie bei Elektroanlagen bzw. in der Maschinen und Anlagentechnik beschreibt.

Kontakt: Prof. Dr. Lennart Brumby, Mail: lennart.brumby@dhbw-mannheim.de

 
 
Anzeige