vdi

vdiThemen wie:

  • Systemvorteile der LED light engines – Wie sieht die flexible Lichtquelle der Zukunft aus
  • Anforderungen an Normen und Prüfzeichen: Der Weg zum Qualitätsprodukt
  • Vom Retrofit zum ganzheitlichen Konzept einer LED Beleuchtung – Gestalterische Anwendungsbeispiele
  • Anforderung der LED Beleuchtung am Arbeitsplatz: Erfahrungsbericht am Beispiel des Bundesrechnungshofes in Bonn
  • Wie kann die Backlighting Unit Technologie für die allgemeine Beleuchtung funktionieren: Ein Technologietransfer
  • Innovative Reflektorkonzepte für LED basierte Leuchten

Im Rahmen der Tagung sind zudem eine Podiumsdiskussion mit Bridgelux, Citizen Electronics, Nichia Chemical, OSRAM Opto Semiconductor und Philips und ein Spezialseminar ,Kompaktwissen LEDS in der Beleuchtung` am 26. November 2010 vorgesehen. Im Seminar geht es unter anderem um folgende Themen.:

  • Die physikalischen und praxisorientierten Grundlagen von LEDs und deren Einsatz in der Beleuchtung
  • Warum Thermomanagement unabdingbar ist, und wie Sie eine fehlerfreie und langlebige Funktion der LEDs erzielen können
  • Die optimale Vorgehensweise bei der Auswahl der Optiken

Auch ein Abendempfang in der Düsseldorfer Altstadt in einer alteingesessenen Brauerei ist Teil der Tagung.

www.vdi-wissensforum.de