maintenance_2012

Die MAINTENANCE 2012 konnte bei den Ausstellerzahlen um gut 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zulegen und ist ausgebucht Rund 120 teilnehmende Unternehmen bieten einen umfassenden Überblick zu aktuellen Lösungen und Produkten, die Industrieunternehmen helfen, ihre Produktion zu optimieren und damit auch Kosten zu sparen In Kooperation mit dem Fraunhofer Institut Materialfluss und Logistik sowie dem Forum Vision Instandhaltung (FVI) präsentiert easyFairs hierzu auch ein kostenfreies Vortragsprogramm Es werden mehr als 1 700 Fachbesucher erwartet Der Eintritt zur Messe ist für Fachbesucher kostenlos maintenance_2012 konnte bei den Ausstellerzahlen um gut 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zulegen und ist ausgebucht. Rund 120 teilnehmende Unternehmen bieten einen umfassenden Überblick zu aktuellen Lösungen und Produkten, die Industrieunternehmen helfen, ihre Produktion zu optimieren und damit auch Kosten zu sparen. In Kooperation mit dem Fraunhofer Institut Materialfluss und Logistik sowie dem Forum Vision Instandhaltung (FVI) präsentiert easyFairs hierzu auch ein kostenfreies Vortragsprogramm. Es werden mehr als 1.700 Fachbesucher erwartet. Der Eintritt zur Messe ist für Fachbesucher kostenlos.

Der Instandhalter ist schon längst nicht mehr nur der „Kollege mit der Ölkanne“, der mit Wartungsarbeiten den Produktionsprozess stört. Vielmehr ist Instandhaltung inzwischen ein strategisches Thema geworden, das auch die Chefetage beschäftigt. Mit wertorientierten Instandhaltungsmaßnahmen lässt sich bei entsprechender Planung und Vorbereitung nicht nur ein reibungsfreier Arbeitsablauf gewährleisten. Vielmehr können Unternehmen durch die Integration der Instandhaltungsprozesse in die Produktionsplanung ihre Prozesse optimieren und oft dadurch Kosten sparen. Auf der MAINTENANCE 2012 kann sich das Fachpublikum, überwiegend Entscheidungsträger aus dem Maschinen-, Anlagen-, Fahrzeug- und Automobilbau und der chemischen Industrie umfassend über effizientere Produktionsprozesse und optimiertes Instandhaltungsmanagement informieren und findet auch Hilfestellung zu Themen wie Schadstoffvermeidung, Energieeffizienz sowie ressourcenschonende Anlagenkonzeption.
„Das Thema Instandhaltung nimmt einen immer höheren Stellenwert in der Produktion und Fertigung ein. Längst geht es nicht mehr nur um Wartung und Instandsetzung.“ betont Siegbert Hieber, Geschäftsführer der easyFairs Deutschland GmbH. „Vielmehr rückt die Bedeutung moderner Instandhaltungsmaßnahmen zur Optimierung des Produktionsprozesses in den Vordergrund und macht dieses Thema zur Chefsache.“
Die easyFairs MAINTENANCE 2012 zeigt das gesamte Aufgabenspektrum der Instandhaltung von der Inspektion über die Wartung bis zur Instandsetzung und bietet so einen ganzheitlichen Überblick für Industrieanwender, die ihren Produktionsprozess effizient und störungsfrei optimieren wollen. Namhafte Unternehmen wie Atlas Copco, Anton Uhlenbrock, BIS Maintenance, Infor, Infraserv, Panasonic, Prüftechnik AG, Siemens, SKF und Thyssen Krupp Millservices & System sind auf der Fachmesse vertreten.

Hochkarätiges Rahmenprogramm
Die Branchentrends finden sich selbstverständlich auch im Vortragsprogramm wieder. Das Forum Vision Instandhaltung (FVI) präsentiert gemeinsam mit dem Fraunhofer IML im Rahmen der easyFairs learnShops hochkarätige Referenten und Vorträge zum Leitthema „Wertorientierte Instandhaltung als Treiber einer effizienten Produktion“. Geboten werden praxisorientierte Beiträge zu Themen wie mobile Instandhaltung, Asset Management, Energieeffizienz, Prüf- und Messtechnik sowie nachhaltige Instandhaltungslösungen.

Kompakt und übersichtlich
Häufig sind Messebesuche mit einem hohen Zeit- und Kostenaufwand für die Unternehmen verbunden. Besonders mittelständische Unternehmen scheuen in Zeiten knapper Budgets die Investition in Messebesuche. easyFairs bietet hier eine zeit- und kosteneffiziente Alternative. Durch die kompakte Ausstellungsstruktur und den zentralen Standort im Herzen der Industrie können sich die Fachbesucher schnell und unkompliziert einen Überblick zu aktuellen Anwendungen und Lösungen verschaffen – ohne lange Anreise und Termindruck. Neben dem kostenfreien Eintritt erhält jeder Fachbesucher auch einen Kaffeegutschein, den Messeführer und kann kostenlos an zahlreichen Rahmenveranstaltungen teilnehmen.
Weitere Informationen und Anmeldung unter www.easyfairs.com/duisburg.