Veranstaltung

Industry of Things World 2018 zum vierten Mal in Berlin

Presseinformation der we.conect Global Leaders Group 2018 am 06.09.2018 um 14:30 Uhr

Bereits zum vierten Mal findet die englischsprachige Veranstaltung „Industry of Things World“  in Berlin statt. Vom 23. bis 25. September 2018 bietet der Veranstalter we.conect eine internationale Plattform zum Wissensaustausch und bringt mehr als 1000 hochrangige Entscheider zusammen, die eine aktive Rolle im Bereich des Industrial Internet of Things spielen.

IoTW 2018-Veranstaltung

Veranstaltungsort der IoTW ist auch 2018 wieder das bcc Berlin Congress Center am Berliner Alexanderplatz. – Bild: we.conect

Bei der Industry of Things World 2018, die von we.conect Global Leaders, dem in der Bundeshauptstadt beheimateten Veranstalter, ausgerichtet wird, geht es um technische und  betriebswirtschaftliche Strategien für ein skalierbares, sicheres und effizientes IoT.

Als Rahmen bietet die Konferenz zahlreiche interaktive Formate wie Workshops, Training-Sessions, World-Café Sessions sowie ein Networking Dinner.

Zu den wichtigsten Themen im Bereich der Technik gehören etwa:

  •  Automation, MES/MOMs und Robotik
  • IIoT Infrastrukturen und Softwareintegration
  • Kognitive Fertigung und Deep Analytics
  • Sicherheit von Industriellen Steuerungssystemen
  • Machine Vision und Embedded Software
  • Predictive Maintenance und Condition Monitoring
  • Additive Fertigung, 3D Printing und fortschrittliche Technologien
  • AR und VR in der Simulation von Fertigungsprozessen

Die Industry of Things World 2018 bietet weiter auch Vorträge zu betriebswirtschaftlichen Bereichen:
Neue Wertschöpfungen und Geschäftsmodelle im IIoT  –  Supply Chain 4.0 –   Smart Remote Services –  Product Lifecycle Analytics und Closed-loop Produkt- und Dienstleistungsmodelle –  Neue Technologien: Blockchain, 5G, Edge, Node, Fog –  Lösung von Integrationsprobleme bei  der Umsetzung von Industry 4.0 in bereits laufenden Produktionen – Interoperabilität und Industrielle Standards

Als Referent der  Opening Keynote am 24. September wird Toby Walsh, Autor, Professor, Speaker und “Rockstar of AI” erwartet. Bei ihm geht es um Fragen wie “Welchen Einfluss wird KI auf unser Leben haben?”, und er wird dabei einen kritischen Blick darauf werfen,  wie denkende Maschinen unsere Welt verändern.

Weitere Informationen, auch zur Anmeldung, sind auf der Webseite der Industry of Things World zusammengestellt. md/nh

 
 
Anzeige