Anzeige

 
Anzeige

Wirtschaftsverband für Industrieservice e.V. (WVIS)

Industrieservice ist zentral für Industrie 4.0 und die Wertschöpfung in Deutschland

am 25.05.2016 um 08:00 Uhr

  • Industrieservice elementar für den Erfolg von Industrie 4.0
  • Unterstützung für KMU bei komplexen Dienstleistungen
  • Unternehmen setzen verstärkt auf Industrieservice-Dienstleister
  • Starkes Branchen-Wachstum bei Umsatz und qualifizierten Stellen
christian42 - Fotolia

Der Umsatz der Industrieservice-Dienstleister betrug im Jahr 2015 rund 20 Milliarden Euro. Die Branche gibt 250.000 Menschen in Deutschland Arbeit.
Bild: christian42 – Fotolia.com

„Die Dienste und Leistungen des Industrieservices sind für den Erfolg von Industrie 4.0 in Deutschland unverzichtbar, sie sind zentral für die zukünftige Wertschöpfung der Unternehmen und bergen ein erhebliches Wachstumspotenzial.“ Das sagt Dr. Reinhard Maaß, Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes für Industrieservice (WVIS) anlässlich jüngster Branchenbewegungen und mit Blick auf eine kürzlich abgeschlossenen Studie zur Situation des Marktes für Industrieservice-Anbieter durch performance consulting.

Den Einzug von Industrie 4.0 in die Unternehmen werden Industrieservice-Dienstleister maßgeblich mitgestalten. „Bereits heute verändert der Industrieservice Arbeitsabläufe und Arbeitsprozesse bei den Kunden – ein Novum im Markt für Dienstleistungen“, berichtet Maaß. Hintergrund ist, dass Industrieservice-Unternehmen zunehmend Know-how aufbauen, dass gerade kleine und mittlere Unternehmen nicht ohne weiteres selber bereitstellen können.

„Wer kann die Kompetenz für Industrie 4.0 aus dem Stand aufbauen, abgesehen von einigen Großen?“, flankiert Prof. Kerstin Seeger, Geschäftsführerin von performance consulting, die Aussagen von Dr. Maaß. Mit performance consulting hat Seeger kürzlich die Studie „Industrie 4.0 – Chancen für den Industrieservice“, eine Umfrage unter 171 Industrieunternehmen, vorgestellt. In ihr bestätigen 90 Prozent der Befragten, dass sie Service-Partner zukünftig intensiver in ihre Arbeitsabläufe einbinden werden.

Damit werden Industrieservice-Anbieter ein zentrales Element der zukünftigen industriellen Wertschöpfung in Deutschland. „Zugleich wird das in den vergangenen Jahren eher zahme Wachstum der Branche signifikant zunehmen“, prognostiziert Dr. Maaß vom WVIS und führt fort: „Gleiches gilt auch für die Zahl der Arbeitsplätze im Industrieservice, zumal für die hochqualifizierten Stellen.“

 
 
Anzeige