Anzeige

 
Anzeige

VDI-Fachkonferenz

Industrial IT Security

am 19.03.2014 um 08:00 Uhr

Hackerangriffe und Cyber-Spionage auf Industrieanlagen sind zu einer ständigen Bedrohung der industriellen IT geworden. Trojaner und Malware wurden speziell dazu entwickelt, Produktionsanlagen gezielt zu sabotieren oder Informationen über industrielle Steuerungsanlagen und Systeme zu sammeln.© Ingo Bartussek - Fotolia.com Mit seiner Hightech Industrie steht Deutschland steht ganz besonders im Fokus. Vertrauliche und geheime Daten sind durch umfangreichen Spionageprogramme wie PRISM und Tempora und dem Einsatz von hochentwickelten Trojaner nicht sicher und deutsche Firmen sind potentiell Opfer von Cyber-Angriffen, Industriespionage und Datensabotage. Industrieunternehmen müssen besonderes Augenmerk auf die Sicherheit und den Schutz ihrer Daten und Infrastruktur legen.

Neben hochkomplexen Cyberwaffen stellen selbst bekannte IT Sicherheitslücken ein Risiko für die Unternehmen und deren Produktionsstandorte dar. Die Vielfalt der Angriffsmöglichkeiten eröffnet eine neue Dimension, denn mit steigender Vernetzung nehmen der Einsatz und Einfluss der IT in Produktions- und Steuerungsprozessen zu. Damit rücken die IT-Sicherheit und der Schutz der Produktionsprozesse in den Fokus. Produktions- und Industrieanlagen können nur dann nachhaltig geschützt werden, wenn die steigende Bedrohung durch Cyber-Angriffe mittels wirksamen Mechanismen und anwendbaren Lösungen begegnet wird.

Der Verlust wichtiger Unternehmensdaten und schützenswerter Informationen ist schwerwiegend, stellt allerdings das geringere Problem gegenüber der Gefahr des Produktionsstillstands oder Beeinflussung der Produktionsqualität dar. Insbesondere entsteht durch einen erfolgreichen Angriff auf die industrielle IT auch eine Bedrohung für Mitarbeiter, Umwelt und den Produktionsstandort.

Die Fachkonferenz „Industrial IT Security “ am 7. und 8. Mai 2014 in Frankfurt bietet Ihnen die optimale Plattform, um sich mit anderen Unternehmen, Dienstleistern und Sicherheitsexperten über die aktuellen Entwicklungen zu Bedrohung industrieller IT auszutauschen. Erfahren Sie mehr über Maßnahmen zum Schutz Ihrer Produktion.

Am Vortag der Konferenz finden der Spezialtag “Rechtsfragen der IT-Sicherheit in Produktionsumgebungen” sowie der Spezialtag  “IT-Sicherheit in der Industrie – Erste-Hilfe-Kurs gegen Cyberbedrohungen” statt. Am nachfolgenden Tag können Sie sich außerdem auf unserem Spezialtag “Industrielle IT-Sicherheit – Gefahren und Schutzmöglichkeiten” weiterbilden.

Profitieren Sie bei Ihrer Anmeldung von unseren günstigen Kombi-Angeboten!

 
 
Anzeige