Ihr Auftritt auf der Jubiläumsmesse

bis 14 Oktober feiert die internationale Fachmesse für industrielle Instandhaltung im M,O,C, in München ihren fünften Geburtstag Norbert Bargmann, Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München GmbH: „Wir haben der europäischen Instandhaltungsbranche eine Heimat gegeben Deshalb blicken wir mit Stolz auf die letzten fünf Jahre zurück Nicht zuletzt durch die MAINTAIN wird die industrielle Instandhaltung heute als das erkannt, was sie ist – ein eigenständiger, starker und zukunftsorientierter Wirtschaftszweig Wir freuen uns darauf, diesen Weg mit unseren Ausstellern weiter zu beschreiten “ Das gesamte Marktvolumen für Instandhaltung in Deutschland liegt deutlich über 120 Milliarden Euro Dies ergab die Lünendonk-Studie „Führende Unternehmen für industrielle Instandhaltung in Deutschland“, die auf der MAINTAIN 2009 erstmals vorgestellt wurde   Das Ergebnis beruht auf der systematischen Auswertung von Fragebögen und direkten Kontakten in die Branche und wird auch von Brancheninsidern als sehr zuverlässig eingestuft Gerade vor dem Hintergrund der derzeit wirtschaftlich angespannten Situation wird die MAINTAIN als Networking–Plattform auch in diesem Jahr einen wichtigen Beitrag dazu leisten, der Branche neue Impulse zu geben Business zu generieren und bestehende wie neue Kontakte zu pflegen gehören ebenso zur Messe wie ein fachlich fundiertes Rahmenprogramm Das diesjährige Motto ,Heute in morgen investieren’ zieht sich wie ein roter Faden durch die MAINTAIN 2010 Während der drei Messetage bieten sich hier Möglichkeiten zur zielgerichteten Weiterbildung, zur Präsentation und zum Austausch innerhalb der Branche Eine Besonderheit der MAINTAIN: die  Aussteller haben die Chance, ihre Messe aktiv zu gestalten und konkrete Themen und Ideen für das begleitende Rahmenprogramm direkt mit dem MAINTAIN-Team zu diskutieren Unter trendforum@maintain-europe com dürfen alle Vorschläge noch bis zum 15 April 2010 eingereicht werden maintainVorsitzender der Geschäftsführung der Messe München GmbH: „Wir haben der europäischen Instandhaltungsbranche eine Heimat gegeben. Deshalb blicken wir mit Stolz auf die letzten fünf Jahre zurück. Nicht zuletzt durch die MAINTAIN wird die industrielle Instandhaltung heute als das erkannt, was sie ist – ein eigenständiger, starker und zukunftsorientierter Wirtschaftszweig. Wir freuen uns darauf, diesen Weg mit unseren Ausstellern weiter zu beschreiten.“
Das gesamte Marktvolumen für Instandhaltung in Deutschland liegt deutlich über 120 Milliarden Euro. Dies ergab die Lünendonk-Studie „Führende Unternehmen für industrielle Instandhaltung in Deutschland“, die auf der MAINTAIN 2009 erstmals vorgestellt wurde.  Das Ergebnis beruht auf der systematischen Auswertung von Fragebögen und direkten Kontakten in die Branche und wird auch von Brancheninsidern als sehr zuverlässig eingestuft.
Gerade vor dem Hintergrund der derzeit wirtschaftlich angespannten Situation wird die MAINTAIN als Networking–Plattform auch in diesem Jahr einen wichtigen Beitrag dazu leisten, der Branche neue Impulse zu geben. Business zu generieren und bestehende wie neue Kontakte zu pflegen gehören ebenso zur Messe wie ein fachlich fundiertes Rahmenprogramm. Das diesjährige Motto ,Heute in morgen investieren’ zieht sich wie ein roter Faden durch die MAINTAIN 2010. Während der drei Messetage bieten sich hier Möglichkeiten zur zielgerichteten Weiterbildung, zur Präsentation und zum Austausch innerhalb der Branche. Eine Besonderheit der MAINTAIN: die  Aussteller haben die Chance, ihre Messe aktiv zu gestalten und konkrete Themen und Ideen für das begleitende Rahmenprogramm direkt mit dem MAINTAIN-Team zu diskutieren. Unter trendforum@maintain-europe.com dürfen alle Vorschläge noch bis zum 15.April 2010 eingereicht werden.

Am 30. April 2010 ist Anmeldeschluss für die Aussteller der MAINTAIN 2010. Daher ist jetzt der beste Zeitpunkt für Aussteller, um sich ihre Wunschplatzierung zu sichern.

Weitere Informationen unter www.maintain-europe.com