Old metal background

Bild: © videodoctor - Fotolia.com

Besonders ärgerlich ist, dass der überwiegende Anteil dieser Schäden schon durch die Anwendung des vorhandenen Wissens vermeidbar gewesen wäre sodass der Aufklärung und insbesondere der Formulierung von Abhilfemaßnahmen große Bedeutung zukommt. Besonders ärgerlich ist, dass der überwiegende Anteil dieser Schäden schon durch die Anwendung des vorhandenen Wissens vermeidbar gewesen wäre.

Old metal background

Bild: © videodoctor – Fotolia.com

Die zahlreichen Arbeitskreise der GfKORR zählen den Austausch über vorhandene Erkenntnisse sowie die Aufklärung neuer Fragestellungen zu ihren Kernaufgaben. Sie stellen für die Mitglieder der einzelnen Arbeitskreise ein Forum zum Erfahrungsaustausch mit anderen Praktikern und Experten dar.

Insbesondere dieser Aspekt der Schadensanalyse stellt den roten Faden der diesjährigen GfKORR-Jahrestagung am 12. und 13. November 2013 in Frankfurt/Main dar. In der Tradition der GfKORR soll hier das Wissen um die Korrosion und die Abhilfemaßnahmen weiter getragen werden. Das Programm schlägt einen weiten Bogen durch die Arbeitskreise der GfKORR, sodass für Interessenten aus ganz unterschiedlichen Bereichen konkrete Hinweise und Hilfestellungen geboten werden. Daneben bietet die GfKORR-Jahrestagung wie immer reichhaltige Möglichkeit zur Diskussion untereinander und mit den anwesenden Fachleuten.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis zum 31.10.2013. Hier finden Sie weitere Informationen oder melden Sie sich direkt hier an.

www.gfkorr.de